Stellungnahme Heilsarmee Österreich: Streit im sozial betreuten Wohnen Haus Erna

Situation war zu jedem Zeitpunkt unter Kontrolle

Wien (OTS) - Die Heilsarmee Österreich bezieht Stellung zu dem gestrigen in den Medien zitierten "Streit im Männerheim". Gestern Nachmittag hat ein ehemaliger Bewohner des sozial betreuten Wohnens der Heilsarmee (Haus Erna in der Großfeldsiedlung im 21. Wiener Gemeindebezirk) das Haus aufgesucht. Stark alkoholisiert angetroffen, waren sofort die geschulten BetreuerInnen zur Stelle. DSA Daniel Zimmermann, Bereichsleiter des Haus Erna, zum Vorfall: "Wir waren sofort zur Stelle. Unser ehemaliger Klient, der bei uns bereits Hausverbot hat, selbst war es, der die Polizei gerufen hat, die rasch vor Ort war. Entgegen Meldungen, die von einem wüsten Streit berichten, war die Situation zu jedem Zeitpunkt voll und ganz unter Kontrolle."

Das Haus Erna bietet als sozial betreutes Wohnen 60 langfristige Wohnplätze in Single-Wohnungen. Mit niederschwelligen Aufnahmekriterien setzt sich das Haus Erna das Ziel, eine dauerhafte Wohnversorgung sicher zu stellen. Ein multiprofessionellen Team aus DiplomsozialarbeiterInnen, SozialbetreuerInnen und Sozialpädagogischen BetreuerInnen, unterstützt die Bewohner, ehemals Wohnungslose, in ihren eigenen Kompetenzen. So kann eine höhere Eigenverantwortung, Selbständigkeit und soziale Integration gewährleistet werden.

Die Heilsarmee - seit über 80 Jahren in Österreich

Die Heilsarmee ist eine Hilfsorganisation und christliche Glaubensbewegung, die in ihrem "Kampf gegen die Armut" in weltweit 124 Ländern Menschen in schwierigen Lebenssituationen unterstützt. In Österreich wurde die Heilsarmee 1927 gegründet. Die Hilfsorganisation bietet in Österreich eine breite Palette an Hilfeleistungen und sozialen Einrichtungen wie Männerwohnheim, Betreutes Wohnen, Sozial betreutes Wohnen, Gefangenenseelsorge und Wohnungslosenarbeit.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Stefanie Höring, MAS (PR)
Head of Corporate Communications
Heilsarmee Österreich
Tel.: +43 1 214 48 30 32
Mobil: +43 664 207 23 66
stefanie_hoering@swi.salvationarmy.org
www.heilsarmee.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007