Grünewald: Anhebung der Höchstbeitragsgrundlage vorstellbar

Schwarze sind Schutzpatronin der Reichen und Superreichen

Wien (OTS) - "Die Grünen können sich eine Anhebung der Höchstbeitragsgrundlage vorstellen", sagt Kurt Grünewald, Gesundheitssprecher der Grünen. Diese Maßnahme wird von vielen ExpertInnen als möglicher Weg der längerfristigen Sanierung der Krankenkassen genannt. Zudem fehlen für den kürzlich beschlossenen Pflegefonds langfristig finanzielle Mittel, die teilweise ebenfalls aus dieser Maßnahme gespeist werden könnten. "Das reflexartige Nein der ÖVP zeigt, dass sie sich als Schutzpatronin der Reichen und Superreichen sieht. Das Argument, diese Maßnahme würde den Mittelstand treffen, entbehrt jeder Grundlage. ExpertInnen schätzen den Anteil der Betroffenen auf sechs Prozent der BeitragszahlerInnen. Das ist ganz sicher nicht der von der ÖVP vielbeschworene Mittelstand", betont Grünewald.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen
Tel.: +43-1 40110-6697
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0001