Kapsch BusinessCom profitiert vom Boom infrastrukturnaher IT-Dienstleister

Aktuelle Studie belegt rasantes Wachstum und marktführende Position

Wien (OTS) - Der Markt für infrastrukturnahe IT-Dienstleistungen hat sich in den letzten Jahren überdurchschnittlich stark entwickelt. Heute deckt er knapp 40% des gesamten IT- Dienstleistungsmarktes in Österreich ab. Die aktuelle Studie "Infrastrukturnahe IT-Dienstleistungen in Österreich" der Marktanalyse- und Strategieberatungsgesellschaft Pierre Audoin Consultants (PAC) zeigt:
Kapsch BusinessCom konnte diese Entwicklung besonders gut für sich nutzen. Das Unternehmen hat durch seine Wachstumsstrategie sowohl in der Kategorie "IT-Dienstleistungen gesamt" sowie nach den Gesamtumsätzen im Wirtschaftsjahr 2011 den Mitbewerb im Wachstum deutlich abgehängt. Zudem belegt Kapsch BusinessCom in der Kategorie "infrastrukturnahe IT-Dienstleistungen" laut PAC eine führende Position.

Durch die zunehmende Konvergenz von IT und Kommunikation (ICT -Information & Communication Technology) und die raschen technologischen Veränderungen sind viele Unternehmen nicht mehr selbst in der Lage, das gesamte IT-Spektrum eigenständig abzudecken. Für Unternehmen wird es daher in Zukunft entscheidend sein, mit einem externen IT-Dienstleister zusammenzuarbeiten, der Expertise einbringen und Ressourcen flexibel zur Verfügung stellen kann. "Die IT-Infrastruktur ist heute das Rückgrat jedes Unternehmens. Nahezu alle Organisationen - egal ob aus dem öffentlichen oder privaten Bereich - können nicht mehr auf eine kontinuierlich, verlässliche IT-Infrastruktur verzichten. Umso mehr wächst in diesem unternehmenskritischen Bereich die Bereitschaft mit Profis zusammenzuarbeiten. Kapsch BusinessCom ist als ICT-Service-Partner hier der erste Ansprechpartner für Unternehmen", erklärt Mag. Jochen Borenich, MBA, Vorstand Kapsch BusinessCom AG.

Das bestätigt auch eine aktuelle Studie der Marktanalyse- und Strategieberatungsgesellschaft Pierre Audoin Consultants. "Kapsch BusinessCom kann auf eine lange Historie in der Telekommunikations-und Informationstechnologie-Industrie zurückblicken. Auf Basis dieser Erfahrung und Expertise bietet das Unternehmen seinen Kunden heute eine Vielzahl von Lösungen im ICT-Umfeld, wie beispielsweise Collaboration und Mobility, an. Dadurch konnte Kapsch BusinessCom in den letzten Jahren ein starkes Wachstum erzielen", erklärt Philipp Schalla, Consultant von Pierre Audoin Consultants.

Flexibilität, Sicherheit und Prozessoptimierung

Die Ergebnisse der Analyse von PAC zeigen: Der steigende Bedarf an kostengünstigen und effizienten Prozessen in Verwaltung und Produktion erfordert auch zukünftig verstärkt Beratungs- und Entwicklungsdienstleistungen. Die Möglichkeit für Unternehmen, Leistungen nach Bedarf in Anspruch nehmen zu können, ist dabei ein Grund für den Erfolg externer Dienstleister.

Bei der Zusammenarbeit profitieren Unternehmen von der hohen Flexibilität und können sich so besser auf das eigene Kerngeschäft und die zunehmende Mobilität von Mitarbeitern und Ressourcen einstellen, indem etwa Unternehmensdaten zeit- und ortsunabhängig verfügbar sind. Die Herausforderungen dabei sind vielfältig: So müssen in punkto Sicherheit Daten und die gesamte Infrastruktur vor Risiken und Gefahrenquellen sowohl von außen als auch innerhalb der Organisation geschützt werden.

PAC Analyse "Infrastrukturnahe IT-Dienstleistungen in Österreich"

PAC hat in dieser Studie die zehn wichtigsten Anbieter von infrastrukturnahen IT-Dienstleistungen miteinander verglichen. Dabei wurden die Aspekte "Durchschnittliches Wachstum der Gesamtumsätze mit IT-Dienstleistungen innerhalb der vergangenen 5 Jahre" sowie "Anteil infrastrukturnaher IT-Dienstleistungen an Gesamtumsätzen mit IT-Dienstleistungen" in Relation zueinander gesetzt. Das Ergebnis zeigt eine Anbieterlandschaft mit relativ zentral aufgestellten, internationalen Unternehmen sowie einzelnen, stärker spezialisierten Anbietern. Kapsch BusinessCom nimmt dabei als österreichisches Unternehmen die Spitzenposition bei den Aspekten "Wachstum IT-Dienstleistungen gesamt" und "Wachstum Gesamtumsätze" sowie einen führenden Platz bei "Anteil infrastrukturelle Dienstleistungen" ein.

Kapsch BusinessCom auf Erfolgskurs

Kapsch BusinessCom konnte 2010/11 das erfolgreichste Geschäftsjahr des Unternehmens verbuchen und steigerte seinen Umsatz um 16% auf 231,9 Mio. EUR. Diese wirtschaftliche Entwicklung belegt den Erfolg der Wachstumsstrategie in Richtung IT-Outsourcing. Heute ist Kapsch BusinessCom führender ICT-Service-Partner und übernimmt alle Level von Services für seine Kunden in Österreich, Zentral- und Osteuropa. Als Dienstleistungsanbieter und Systemintegrator aber vor allem als verlässlicher, vertrauenswürdiger und langfristiger Trusted Advisor will das Unternehmen weiter wachsen.

Kapsch BusinessCom AG - ein Unternehmen der Kapsch-Gruppe - ist mit rund 1.200 Mitarbeitern und einem Umsatz von über 230 Mio. Euro einer der führenden ICT-Service-Partner in Österreich, Zentral- und Osteuropa. Eingebettet in die Kapsch Unternehmensgruppe agiert Kapsch BusinessCom weltweit mit eigenen Niederlassungen in Österreich und mit Gesellschaften in Tschechien, Slowakei, Ungarn, Rumänien und Polen. Das Gesamtlösungsportfolio des Unternehmens deckt sowohl Informationstechnologie als auch Telekommunikation ab. Kapsch positioniert sich daher als ICT Service Partner. Neben der Systemintegration und der kontinuierlichen Optimierung übernimmt Kapsch BusinessCom in immer stärker werdendem Ausmaß auch den vollständigen Betrieb dieser ICT Lösungen. Kapsch setzt dabei auf Herstellerunabhängigkeit und Partnerschaften mit weltweit technologisch führenden Anbietern wie Aastra, Avaya, Cisco, Google, Hitachi, HP oder Microsoft. Gemeinsam mit diesen Partnern agiert Kapsch als Berater, Systemlieferant und Dienstleistungsanbieter bei seinen 17.000 Kunden, vor allem aber als verlässlicher, vertrauenswürdiger und langfristiger Trusted Advisor in einem sich rasant verändernden technologischen Umfeld.

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt Kapsch BusinessCom:
Dkffr. Jutta Hanle
Corporate Communication
Kapsch BusinessCom AG
Tel.: +43 (0) 50 811 5787
E-Mail: jutta.hanle@kapsch.net
www.kapsch.net

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KPS0001