Innere Stadt: Zwist um Stöpsel im Wiener Lustspielhaus

"Wienerische" Fassung von "Romeo und Julia" - Nächste Vorstellungen: 10., 11., 12. und 13.8., Info: 0681/201 511 75

Wien (OTS) - In der Saison 2011 zeigt das "Wiener Lustspielhaus"
im 1. Bezirk auf dem Platz Am Hof das Shakespeare-Stück "Romeo und Julia" als vergnügliche Posse mit Gesang. Seit Mitte Juli sorgt eine sehr "wienerische" Version des Klassikers (Überarbeitung: Franzobel) in dem ambulanten Sommer-Theater für Amüsement. Ein Zwist zweier Familien rund um Wannen-Stöpsel ist der großen Liebe zwischen "Romeo de Lavoir" (Stefano Bernardin) und "Julia di Bassena" (Maddalena-Noemi Hirschal) nicht gerade förderlich. Wer den Ausgang der turbulenten Geschichte erfahren möchte, soll die nächsten Vorstellungen besuchen: Am Mittwoch, 10. August, am Donnerstag, 11. August, am Freitag, 12. August, und am Samstag, 13. August, amüsiert das Ensemble von Intendant Adi Hirschal jeweils ab 20.00 Uhr das Publikum. Karten für das schwungvolle Komödienspiel werden in vier Preisklassen (33, 28, 23 und 9 Euro) an der Kasse Am Hof (Dienstag bis Samstag: 15.00 bis 20.00 Uhr) verkauft. Nähere Informationen und Bestellungen: Telefon 0681/201 511 75 (E-Mail:
karten@wienerlustspielhaus.at).

Alle Aufführungen bis 3.9.: www.wienerlustspielhaus.at

Neben der Kasse bei der Bühne Am Hof kann man Eintrittskarten im Vorverkauf bei Ö-Ticket (Telefon 01 96 0 96), Wien-Ticket (Telefon 01 588 85) und Raiffeisenbanken (Telefon 01 96 0 96) erwerben. Der diesjährige "Wiener Lustspielsommer" dauert bis Samstag, 3. September. Umfassende Angaben zu dem sommerlichen Theater-Vergnügen (Spieltage, Beginnzeiten, Mitwirkende, Stück-Beschreibung, diverse Sonder-Programme mit Adi Hirschal, Erika Pluhar und anderen Künstlern, etc.) veröffentlicht die Leitung des mobilen "Wiener Lustspielhauses" im Internet: www.wienerlustspielhaus.at. (Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003