OGM-Umfrage für "Heute": FPÖ-Skandale schaden Strache

55 Prozent sehen Schaden für FP-Chef, 30 Prozent glauben das nicht

Wien (OTS) - Die aktuellen Skandale um den Fall Königshofer, die NS-Verharmlosung durch AUF-Personalvertreter und die Verurteilung Uwe Scheuchs schaden FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache. Das sagen 55 Prozent der Befragten in einer OGM-Umfrage für die Tageszeitung "Heute" (Freitag-Ausgabe).

Besonders hoch ist die diesbezügliche Zustimmung unter Grün- und SPÖ-Wählern (69, bzw. 68 Prozent). Unter ÖVP-Wählern sehen 43 Prozent das Ansehen des FPÖ-Parteichefs beschädigt. Von den FPÖ-Wählern glauben dies nur 13 Prozent.

Rückfragen & Kontakt:

Tageszeitung Heute
Ressort Politik
Email: redaktion@heute.at
Tel.: 050-950-12200

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008