Hypo Alpe Adria verkauft Anteil an Hypo Versicherung AG

Klagenfurt (OTS) -

  • 20 % Anteil der Hypo Alpe Adria wird von der Grazer Wechselseitigen Versicherung AG zur Gänze übernommen
  • Hypo Versicherung AG hat mit der GRAWE einen stabilen und soliden Mehrheitseigentümer
  • Fokussierung auf das Kerngeschäft der Bank schreitet voran

Die Hypo Alpe Adria hat ihren Anteil von 20 % an der Hypo Versicherung AG an die Grazer Wechselseitige Versicherung AG veräußert. Die Hypo Versicherung AG, die seit rund 20 Jahren im Markt tätig ist, hat mit der GRAWE eine stabile und solide Eigentümerin, die bereits in der Vergangenheit Mehrheitseigentümerin war und seit Vertriebsbeginn die Verwaltung und Polizzierung der Verträge durchführte. Über den Kaufpreis des 20 % Anteils wurde Stillschweigen vereinbart. Mit dem Verkauf ihres Anteils an der Hypo Versicherung AG folgt die Hypo Alpe Adria konsequent der Strategie die Bank zu verkleinern und auf das Kerngeschäft zu fokussieren. Hypo Alpe Adria Die Hypo Alpe Adria ist eine internationale Finanzgruppe mit rund 320 Bank- und Leasing-Standorten in 12 Ländern (Österreich, Italien, Slowenien, Kroatien, Bosnien-Herzegowina, Serbien, Montenegro, Deutschland, Ungarn, Bulgarien, Mazedonien und der Ukraine), die auf eine über 110-jährige Geschichte zurückblickt. Die Konzerndachgesellschaft der Hypo Alpe Adria ist die Hypo Alpe-Adria-Bank International AG mit Sitz in Klagenfurt (Österreich). Die Republik Österreich (Bund) ist zu 100 % Eigentümer der Hypo Alpe Adria. Im Hypo Alpe Adria-Netzwerk sind derzeit rund 8.000 Mitarbeiter für über 1,2 Millionen Kunden tätig. Rückfragehinweis:

Hypo Alpe-Adria-Bank International AG
Konzernpressesprecher
Mag. Dominic Köfner, CIRO
dominic.koefner@hypo-alpe-adria.com
Tel: +43 50202 2050
Fax: +43 (0)50202 72 3000
www.hypo-alpe-adria.com

~

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HAA0001