Wiener Rathaus: 1,1 Millionen Telefonvermittlungen im 1. Halbjahr 2011

Rathaus-Telefonvermittlung: Visitenkarte der Stadtverwaltung

Wien (OTS) - 1,1 Millionen Anrufe konnte die Telefonzentrale des Wiener Rathauses im ersten Halbjahr 2011 verzeichnen. Den direkten Draht zum Rathaus mit der einfachen Nummer 4000 betreuen rund 60 MitarbeiterInnen des Wiener Bürgerdienstes, die Hotline der Stadt ist Tag und Nacht erreichbar. Hauptaufgabe ist die Vermittlung der AnruferInnen an die gewünschten Nebenstellen, aber auch die Beantwortung von Fragen rund um das Wiener Rathaus.

"Für unzählige Anrufer stellen die MitarbeiterInnen der Telefonvermittlung den ersten Kontakt zur Stadt dar. Nicht von ungefähr ist die Telefonvermittlung auch so etwas wie die "Visitenkarte" der Stadt"", betont der zuständige Stadtrat Christian Oxonitsch. Insgesamt sind die 60 MitarbeiterInnen an zwei Standorten in Wien im Einsatz. Das hat auch einen ganz praktischen Grund: Sollte an einem Ort ein technischer Defekt auftreten, ist es möglich, vom zweiten Standort aus sämtliche Agenden rasch und einwandfrei zu übernehmen. Insgesamt langen hier durchschnittlich rund 10.000 am Tag und rund 3 Millionen Anrufe im Jahr ein. Spitzen gibt es meist an Montagen, Dienstagen und an Donnerstagen.

"Damit die Betreuung der Anrufer auch einwandfrei funktioniert bekommen die MitarbeiterInnen spezielle Schulungen mit Schwerpunkten auf Kommunikation und Kundenumgang", betont Bürgerdienst-Abteilungsleiter Peter Kozel."Ebenso regelmäßig angeboten werden Kurse aus dem Bereich Selbst- und Stressmanagement."

Und die Anforderungen an die MitarbeiterInnen könnten unterschiedlicher nicht sein: So verbinden sie nicht nur Anrufer zur gewünschten Telefondurchwahl und geben Auskünfte zu Telefonnummern, sie beantworten auch allgemeine Fragen zur Stadtverwaltung, zu Veranstaltungen oder speziellen Schwerpunktaktionen der Stadt.

Zu den Sonderaufgaben der Telefonvermittlung zählen die Betreuung der Krisenhotline (4000/4000) sowie die Interne Auskunft (4000/9800), in welcher sämtliche Magistratsinformationen zusammenlaufen.

Rückfragen & Kontakt:

Michaela Wittich
MA 55 Bürgerdienst
E-Mail: michaela.wittich@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008