EANS-Adhoc: TEAK HOLZ INTERNATIONAL AG / EBIT EUR 5,5 Mio / UMSATZ VERDOPPELT / WERTANSTIEG TEAK-BÄUME IN PLANTAGEN EUR 8,7 Mio.

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

04.08.2011

+ Teakholzhandel wesentlich intensiviert: Umsatz EUR 1,11 Mio. (VJ: EUR 0,437) + EBIT: EUR 5,5 Mio. auf Vorjahres-Niveau (VJ: EUR 5,6 Mio.)
+ Wertanstieg der Teakbäume in den Plantagen: EUR 8,7 Mio. (VJ: EUR 8 Mio.)

Die an der Wiener Börse notierte TEAK HOLZ INTERNATIONAL AG, (ISIN:
AT0TEAKHOLZ8), mit Sitz in Linz, veröffentlicht am 4. August 2011 die Zwischenmitteilung zum dritten Quartal für den Zeitraum vom 1. Oktober 2010 bis 30. Juni 2011.

UMSATZ WESENTLICH ERHÖHT
Die THI AG hat im Berichtszeitraum Oktober 2010 bis Juni 2011 den internationalen Teakrundholzhandel intensiviert und konnte erstmals schon während des Geschäftsjahres die 1-Millionen-Euro-Schwelle überschreiten. Durch die umgesetzten organisatorischen und technischen Maßnahmen in Costa Rica konnten die Handelsmengen wesentlich erhöht werden. Das international tätige Unternehmen erzielte Nettoumsatzerlöse in der Höhe von 1,11 Millionen Euro, das ist über 2,5-mal höher als im Vergleichszeitraum des Vorjahres (EUR 0,427 Mio.). Das Marktumfeld in den Zielmärkten Südost-Asiens hat sich verbessert, die Nachfrage ist im Steigen und die Preise sind auf gutem Niveau. Die THI AG sieht weiterhin große Chancen, da dem rückläufigen Holzangebot eine stark wachsende Nachfrage nach zertifiziertem Teakholz gegenüber steht.

"Die THI AG hat sich das Ziel gesetzt, rascher zu einem der wesentlichsten Anbieter für zertifiziertes Teakholz zu wachsen. Dazu prüft das Unternehmen den Kauf von zusätzlichen Plantageflächen, schwerpunktmäßig in Costa Rica, auf denen sich bereits hochqualitative und mittelfristig vermarktbare Baumbestände befinden", so der CEO Dr. Markus Baumgartner.

EBIT: EUR 5,5 Mio.
Zum Ende des dritten Quartals des Geschäftsjahres 2010/2011, per 30. Juni 2011, meldet die THI AG ein Betriebsergebnis (EBIT) in der Höhe von EUR 5,5 Millionen, das etwa auf dem Niveau des Vorjahres (EUR 5,6 Mio.) ist. Das Ergebnis vor Ertragssteuern (EBT) aus fortgeführten Geschäftsbereichen beträgt EUR 4,0 Millionen, (Vorjahr EUR 3,9 Mio.).

WERTANSTIEG DER TEAK-BÄUME: EUR +8,7 Mio.
Die nachhaltig geführten Teak-Plantagen in Costa Rica (1.934 Hektar) haben sich in den neun Monaten des Geschäftsjahres weiterhin sehr gut entwickelt. Im Berichtszeitraum stieg der beizulegende Zeitwert der biologischen Aktiven (die Teakbäume in den Plantagen) um ein Plus von EUR 8,7 Millionen (VJ: EUR 8,0 Mio.).

"Es zeigt sich, dass sich die bisher umgesetzten Baumpflege-Maßnahmen bestens bewährt haben und zur Wertsteigerung der biologischen Vermögenswerte beitragen. Wir kultivieren seit über zehn Jahren in Costa Rica Teakplantagen nach verantwortungsvollen Kriterien. Dieses forsttechnische Knowhow möchten wir künftig auch als Serviceleistung Kunden anbieten. Hier können sich zusätzliche Geschäftschancen ergeben", erläutert CEO Baumgartner.

Einzelheiten sind in der Zwischenmitteilung QIII dargestellt. Die pdf-Datei ist auf der Unternehmenshomepage www.teak-ag.com Bereich: Investor Relations, Finanzberichte abrufbar. Das Dokument wurde auch im EmittentenPortal.Austria der OeKB - Österreichische Kontrollbank AG hinterlegt.

Ende der Meldung

KURZBESCHREIBUNG DES UNTERNEHMENS:
Die TEAK HOLZ INTERNATIONAL AG (THI AG) mit Sitz in Linz, Österreich, ist ein auf nachhaltige Teak-Forstinvestments in Costa Rica und den internationalen Teakholzhandel spezialisiertes Unternehmen. Die TEAK-Aktie (ISIN: AT0TEAKHOLZ8) ist seit Ende März 2007 an der Wiener Börse im Marktsegment Standard Market Continuous gelistet und hat einen Streubesitzanteil von 47,1 %. Die Aktie wird auch an den Börsen Frankfurt, Berlin, Stuttgart und München gehandelt. Die TEAK-Aktie ist seit Juni 2009 im VÖNIX-Nachhaltigkeitsindex enthalten, diese Mitgliedschaft wurde bis 2012 bestätigt. Die Plantagen an der costa-ricanischen Pazifikküste haben aktuell eine Fläche von ca. 1.934 Hektar, worauf ca. 2 Millionen individuell gepflegte Teakbäume wachsen. Eine Vergrößerung der Plantagefläche wird angestrebt. Seit November 2008 sind vier Plantagen im Umfang von insgesamt 850 ha nach den Forstbewirtschaftungs-Prinzipien des FSC (Forest Stewardship Council) zertifiziert, Zertifikatsnummer: SW-FM/COC-003610.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: Teak Holz International AG Freistädterstraße 313 A-4040 Linz Telefon: +43 (0)732 908 909-91 FAX: +43 (0)732 908 909-97 Email: rettenbacher@teak-ag.com WWW: www.teak-ag.com Branche: Forstwirtschaft ISIN: AT0TEAKHOLZ8 Indizes: WBI, Standard Market Continuous, VÖNIX Börsen: Geregelter Freiverkehr: Wien Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

TEAK HOLZ INTERNATIONAL AG
Mag. Paul Rettenbacher, MAS
Tel.: +43 (0)732 908 909-91
rettenbacher@teak-ag.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0006