"Freiwillig hätten sie uns das nie gegeben" (von Ralf Mosser)

Ausgabe 2. Aug. 2011

Klagenfurt (OTS) - LH Gerhard Dörfler will die Gewerkschaften abschaffen - ein paar Erinnerungen eines Arbeitersohnes dazu. "Sechs Tage die Woche haben wir arbeiten müssen, 48 Stunden buckeln im Loch, zwei Wochen gab es Urlaub, und wenn du krank warst, hat es keine volle Lohnfortzahlung gegeben." Nicht oft genug konnte mein Vater es erzählen, wie das war, als er zu Beginn der 50er-Jahre im Bergwerk in Bleiberg in die Arbeitswelt eintrat. Ein paar Jahrzehnte, einige Arbeitskämpfe und viele Verhandlungen später sah es besser aus für die Knappen, und nicht nur für die. 38-Stunden-Woche, fünf Wochen Mindesturlaub und volle Lohnfortzahlung im Krankenstand. Mein Vater wusste ganz genau, wem die Kumpel und Millionen von österreichischen Arbeitnehmern das verdanken konnten - der Gewerkschaft. Weil wie sagte er so schön: "Freiwillig hätten sie uns das nie gegeben".

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Tageszeitung
Chefredaktion
Tel.: 0463/512000-502
redaktion@ktz.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KTI0001