Musikkindergarten im Augarten erfolgreich unterwegs

Wien (OTS) - Seit Herbst 2010 gibt es im Wiener Augarten im
Bereich der Porzellanmanufaktur einen städtischen Kindergarten mit Musikschwerpunkt, kooperiert wird dabei mit den benachbarten Sängerknaben. Und das Konzept hat sich bewährt: "Die räumliche Nähe zu den Wiener Sängerknaben ermöglicht eine musikalische Kooperation der besonderen Art", freut sich Bildungsstadtrat Christian Oxonitsch. "Die Zusammenarbeit funktioniert bestens!"

Der Kindergarten umfasst acht Gruppen mit insgesamt 170 Kindern und ist in neu renovierten ehemaligen Räume der Porzellanmanufaktur beheimatet. Für die zusätzliche musikalische Förderung wurden zwei schallgedämmte Räume als Musikzimmer eingerichtet, die durch einen begehbaren Raum verbunden sind, in dem Blas-, Streich- und Schlaginstrumente nach Lust und Laune ausgeborgt und benutzt werden können. Auch ein Piano lädt zum Spielen ein. In den Kindergartenalltag wird die musikalische Förderung durch Singen, Musizieren und Tanzen integriert.

Das Besondere an diesem Kindergarten ist auch eine zusätzliche Musikpädagogin, die den Kindern spielerisch die Welt der Musik näherbringt. Jedes Kind bestimmt seinen Bedarf an musikalischen Angeboten selbst. Zusätzliche Förderung bieten die Wiener Sängerknaben in Form von regelmäßigen musikalischen Fortbildungen für die MitarbeiterInnen, in denen die reichhaltigen musikpädagogischen Erfahrungen der Wiener Sängerknaben vermittelt werden.

Als weiterer Partner konnte die Porzellanmanufaktur im Augarten gewonnen werden. Hier können die Kinder erste Erfahrungen im Umgang mit Ton sammeln und die einzelnen Schritte von der Tonkugel bis zum bemalten Porzellanteller selbst nachvollziehen. Dabei werden sie in den Räumen der Manufaktur von fachlich geschultem Personal und einer vertrauten Pädagogin begleitet.

Pressebild: http://www.wien.gv.at/pressebilder

Rückfragen & Kontakt:

Sabine Cizek, BA
Magistratsabteilung 10
E-Mail: sabine.cizek@wien.gv.at

Edith Rudy
Mediensprecherin Stadtrat Christian Oxonitsch
Tel.: +43 676 8118 81440
edith.rudy@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0001