Schon 5 Millionen Fahrgäste fuhren mit der Nacht-U-Bahn

Im Schnitt nutzen 45.000 Fahrgäste pro Nacht die U-Bahn

Wien (OTS) - Nach knapp zehn Monaten hat die Wiener Nacht-U-Bahn
die Fünf-Millionen-Marke "geknackt". Mit der Nacht von Samstag auf Sonntag haben nun insgesamt bereits über fünf Millionen Fahrgäste die Möglichkeit genutzt, auch an den Wochenendnächten mit der U-Bahn zu fahren.
Durchschnittlich nutzen pro Nacht rund 45.000 Menschen die 24-Stunden-U-Bahn, die seit 3./4. September 2010 in den Nächten vor Samstagen, Sonntagen und Feiertagen in Wien unterwegs ist. Das Donauinselfest Ende Juni bescherte der U-Bahn sogar Spitzenwerte von rund 85.000 Fahrgästen pro Nacht.

Zum Jubiläum: "Nightride" - Event-Nacht für Nachtschwärmer
Zum einjährigen Jubiläum der Nacht-U-Bahn laden die Wiener Linien am 2. September die zahlreichen Nachtschwärmer zur "Nightride"-Event-Nacht.

Ein Ticket, das zugleich als Fahrschein für die Öffis gilt, gewährt freien Eintritt in über 30 teilnehmende Lokale, Bars und Clubs.

Teilnehmende Locations am "Nightride" der Wiener Linien sind unter anderem: das U4, der Volksgarten, das WUK, die Passage, das B72, das Chelsea, die Fluc Wanne und viele mehr. Für die An- und Abreise sowie einen Lokalwechsel steht dann die Nacht-U-Bahn zur Verfügung. Die kostenlosen Nightride-Tickets sind auf 40.000 Stück limitiert und können ab 3. August über die Homepage www.24stundenwien.at ausgedruckt werden.

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Linien GmbH und Co KG
Kommunikation
Tel.: 0664/884 82 237 Journaldienst für JournalistInnen
www.wienerlinien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0001