ÖVP LPO Martinz zu Ortstafelbeschluss im Bundesrat: Schlusspunkt einer jahrzehntelangen, zermürbenden Diskussion.

Jetzt kann sich Kärnten ein modernes, zukunftsorientiertes Image unbelastet aufbauen.

Klagenfurt/Wien (OTS/VP) - "Die ÖVP Kärnten freut sich, dass mit dem Beschluss im Bundesrat für das neue Volksgruppengesetz der endgültige Schlusspunkt der jahrzehntelangen, zermürbenden Ortstafel-Diskussion gesetzt wurde", kommentiert ÖVP Chef Josef Martinz die heutige Entscheidung. Jetzt könne man sich voll auf die Fortsetzung der Sanierung Kärntens konzentrieren. Das Land habe nun auch die Möglichkeit sich unbelastet ein modernes, zukunfts- und Europa orientiertes Image aufzubauen, sagt Martinz.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Kärnten
Presseabteilung: Wolfgang Dittmar
Tel.: +43 (0463) 5862 DW 19
wolfgang.dittmar@oevpkaernten.at
http://www.oevpkaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LKV0001