FP-Lasar: Internationale Wende in der Libyen-Frage

Augenmaß setzt sich durch

Wien (OTS) - Wie der Schwenk in der internationalen Beurteilung
der Lage in Libyen zeigt, war die FPÖ-Reisediplomatie wohl doch nicht so falsch und fruchtlos, wie sie von den außenpolitisch inaktiven Kritikern der Vermittlungsgespräche dargestellt wurde, hält der Wiener FPÖ-Stadtrat David Lasar fest. Die "Alles oder nichts"-Linie in Bezug auf Machthaber Gadafi dürfte nunmehr einem Lösungsansatz mit Augenmaß Platz machen, der mehr Realitätssinn und Objektivität bietet. (Schluss)otni

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0006