Jungbauernkalender mixt Hightech mit Tradition

9 Kalendermodels gaben exklusiven Vorgeschmack auf Jungbauernkalender 2012

Wien (OTS) - Der Jungbauernkalender 2012 verbindet einen kräftigen Schuss Romantik mit praxisnaher Technologie: Süße Marmelade, feine Essigessenzen, frische Lebensmittel vom Bauernhof - so werden die Kalendermädchen des Jungbauernkalenders 2012 inszeniert. Ähnlich trendbewusst gibt sich die Men Edition: Alpentourismus, Jagd, Fischerei und moderner Weinbau dominieren bei den Burschen. Beim heutigen Pressefotoshooting in Wien gaben Fotograf Andreas Hofer und neun Models, fünf Mädchen und vier Burschen, einen Vorgeschmack auf den nächstjährigen Kalender, der in der bereits 12. Edition längst zum Kultobjekt avanciert ist. "Landwirtschaft von heute sichert die Bedürfnisse von morgen. Der Konsument verlangt immer neue Produkte und der Markt immer höhere Effizienz - ohne Innovation kommt kein landwirtschaftlicher Betrieb mehr aus. Deshalb haben wir für den neuesten Jungbauernkalender modernste Produktionsstätten und einige der Top-Verarbeiter in der heimischen Lebensmittelbranche aufgesucht", erklärte Elisabeth Köstinger, Obfrau der Österreichischen Jungbauernschaft - Bauernbund Jugend, anlässlich des heutigen Pressefotoshootings.

Junglandwirte zeigen attraktives Berufsbild

Für eine stimmungsvolle Umsetzung zeichnet der steirische Mode-und Werbefotograf Andreas Hofer verantwortlich: Mit viel Tiefgang zeigt er die Models in dramatisch beleuchteten Gesamtkompositionen. Kräftige hell-dunkel Kontraste machen Mädchen und Burschen aus sieben Bundesländern zu authentischen Einzeldarstellern der heimischen Landwirtschaft. Jungbauern-Generalsekretärin Christina Spangl koordinierte die Entstehung des Kalenders und legt größten Wert darauf, dass die Models einen persönlichen Bezug zur Landwirtschaft aufweisen: "Wie jedes Jahr hatten wir auch heuer wieder über 1.000 Bewerber. Unter den jungen Bäuerinnen und Bauern ist der Jungbauernkalender zu einem Statussymbol geworden. Natürlich ist es eine Auszeichnung als moderne Botschafter für einen gesamten Berufsstand stehen zu dürfen." Dass es sich in der Natur besonders schön arbeiten lässt, zeige vor allem die Men Edition, die überwiegend aus Außenaufnahmen besteht. Aber auch die Girls Edition beweist, dass bäuerliches Arbeiten traumhaft schön sein kann. "Die Biografien der jungen Landwirte, die im Kalender abgebildet sind, gehören zu einem sehr weltoffenen Nachwuchs. Unsere junge Landwirtschaft kümmert sich auch in Zukunft darum, dass gesunde, österreichische Lebensmittel auf den Teller kommen", streicht Spangl abschließend die Bedeutung der Landwirtschaft hervor.

Jungbauernkalender 2012 schon heute bestellbar

Die Editionen des Jungbauernkalenders 2012 kann man bereits heute zum Preis von EUR 27,- (EUR 25,- für Mitglieder des Bauernbundes) bestellen, ausgeliefert werden diese nach der offiziellen Präsentation am 06.10.2011. Nähere Infos finden Sie auch unter www.jungbauernkalender.at.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Andrea Salzburger
Österreichische Jungbauernschaft - Bauernbund Jugend
Brucknerstraße 6/3, 1040 Wien, www.jungbauern.at,
Tel.: +43 1 5058173-28, Mobil: +43 699 1810 1805,
E-Mail: a.salzburger@bauernbund.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AIM0001