ARBÖ: Bon Jovi rockt vor 54.000 Fans das Wiener Ernst-Happel-Stadion - Staus inklusive

Wien (OTS) - Am kommenden Freitag, den 22.07.2011, ist Bon Jovi, eine der erfolgreichsten Rockbands aller Zeiten, im Wiener Ernst Happel Stadion live zu erleben. Rund 54.000 Fans werden sich nach Informationen des ARBÖ das Konzert mit Welt-Hits wie "It's My Life", "Livin'On A Prayer" und "Have a Nice Day" nicht entgehen lassen.

"Keep The Faith" gilt vor allem für diejenigen, die für die Anreise nicht auf den motorisierten Individualverkehr verzichten wollen, da nach Erfahrungen der ARBÖ-Verkehrsexperten mit erheblichen Verkehrsbehinderungen, vor allem vor und nach dem Konzert rund um das Veranstaltungsgelände zu rechnen ist. Besonders betroffen werden die Meiereistraße, die Wehlistraße und der Handelskai sein. Aber auch auf der Südosttangente (A23) wird vor den Ausfahrten Handelskai und Knoten Prater, sowie im Baustellenbereich zwischen Hanssonkurve und Absbergtunnel einiges an Geduld gefragt sein.

Aufgrund des zu erwartenden Parkplatzmangels rund um das Stadion, empfiehlt der ARBÖ-Informationsdienst Autofahrerinnen und Autofahrern auf die Parkgaragen im Stadion-Center und am Messegelände auszuweichen.

Wer sich den Verkehrstrubel und die Parkplatzsuche ersparen will, kann die öffentlichen Verkehrslinien, wie die U-Bahn-Linie U2 mit der Haltestelle "Stadion", die Autobuslinie 11A sowie die U3-Station "Schlachthausgasse" mit einem Fußweg durch den Prater, nutzen.

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ-Informationsdienst
Tel.: (++43-1) 89 12 17
id@arboe.at
www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0002