Bezirksmuseum 15: Kinder-Nachmittag "Museum im Koffer"

Lehrreicher "Workshop" am 20.7., Infos: 0699/191 353 28

Wien (OTS) - Während der Ferienzeit bleibt das Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus (15., Rosinagasse 4, Ecke Gasgasse) in der Regel gesperrt. Für wissbegierige Kinder unterbrechen die Bezirkshistoriker aber gerne die alljährliche "Sommer-Pause": Am Mittwoch, 20. Juli, findet in den Museumsräumen im Rahmen des seit 2000 laufenden Projekts "Kinder-Kultur-Treffpunkt 15" eine lehrreiche Veranstaltung statt. Um 14.00 Uhr startet ein "Interaktiver Workshop" für junge Menschen im Alter zwischen 6 und 12 Jahren. Der Kinder-Nachmittag mit dem Titel "Museum im Koffer" dauert bis ungefähr 17.00 Uhr. Die Museumsleute öffnen mit den Gästen einen Koffer aus der Nachkriegszeit und sichten den Inhalt. Bei der nicht allzu schwierigen "Forschungsarbeit" machen die Kleinen einen Einblick in das Alltagsleben in Wien in den 50er-Jahren. Das Museumsteam behandelt mit den Jungen verschiedene Schwerpunkte, beispielsweise Spiel, Sport, Schule und Mode. Die Teilnahme ist gratis. Nähere Auskünfte: Telefon 0699/191 353 28 (Museumsleiterin Brigitte Neichl) bzw. E-Mail kkt15@chello.at.

o Allgemeine Informationen: Kinder-Kultur-Treffpunkt 15 (Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus): www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002