Brainds/ISR positionieren Münchens Stadtteil Freiham

Deutscher Stadtforscher ISR und Brainds erhalten Zuschlag zur Entwicklung eines Marken- und Positionierungskonzepts für den Stadtteil München Freiham

Wien (OTS) - Im Rahmen einer internationalen Projektkooperation entwickeln das Institut für Stadt- und Regionalmanagement (ISR, München) und die Markenagentur Brainds (Wien) ein Marken- und Positionierungskonzept für Münchens größtes Stadtentwicklungsprojekt. Der Zuschlag erfolgte nach einem internationalen Wettbewerb, in dem die Arbeitsgemeinschaft mit der Doppelkompetenz aus Stadtwissen und Marken-Know-how überzeugen konnte. Die Projektleitung tragen Prof. Joachim Vossen (ISR) und Mag. Thomas Hotko (Brainds).

Informationen zum Entwicklungsprojekt Freiham unter:
www.muenchen.de/freiham
Informationen zu den Projektpartnern unter: www.isr-forschung.de und www.brainds.com

Brainds

Brainds ist Österreichs führende Brandingagentur. Der Fokus liegt auf markenstrategischer Beratung und anspruchsvollem Marken- und Kommunikationsdesign. Die Agentur wurde mit zahlreichen internationalen Design-Preisen ausgezeichnet. Zu den Referenzen zählen unter anderem: aspern - Die Seestadt Wiens, Orange, Radatz, Raiffeisen Centrobank, Niederösterreich Werbung, Wien 3420, ÖBB, Wirtschaftsagentur Wien, OMV, Kunsthistorisches Museum, Interwetten, Festspielhaus St. Pölten, Erste Bank und VERBUND. www.brainds.com

Rückfragen & Kontakt:

Isabelle Goller
T: +43/1/526 47 80-22
E: presse@brainds.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | B160001