FPÖ: Strache: Vermittlungsgespräche in Libyen und Syrien

Wien (OTS) - FPÖ-Bundesparteiobmann HC Strache erklärte heute, dass er schon vor einigen Wochen durch diverse internationale Gesprächspartner ersucht worden sei, ob die FPÖ im Sinne der neutralen österreichischen Position und Tradition und aufgrund der historischen Akzeptanz Österreichs in dieser Weltgegend bereit sei, in Libyen und Syrien Vermittlungsgespräche zwischen den Streitparteien aufzunehmen, um eine nachhaltige und friedliche Lösung und Entwicklung im Interesse aller Völker dieser Region zu erreichen. Daher habe die FPÖ in Absprache mit der libyschen Regierung, der Opposition und der NATO diese Vermittlungsgespräche aufgenommen." Stadtrat David Lasar befindet sich derzeit mit meiner persönlichen Vollmacht und in permanenter Akkordierung mit mir in Tripolis", so Strache. Näheres werde man der Öffentlichkeit im Zuge von Pressekonferenzen mitteilen.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0002