Rudas zu WIFO-Studie: Österreich auch bei Lebensqualität und Wohlstand top

WIFO-Studie bestätigt Regierungspolitik: In Beschäftigung, Bildung, neue Energieformen investieren

Wien (OTS/SK) - Das Wirtschaftsforschungsinstituts (WIFO) hat
heute eine Studie präsentiert, die die materiellen Lebensbedingungen und die Lebensqualität in Österreich abseits des reinen BIP misst. Demnach nimmt das Land auch beim "verfügbaren pro-Kopf-Nettonationaleinkommen" eine sehr gute Position ein. Für SPÖ-Bundesgeschäftsführerin Laura Rudas ist die WIFO-Studie - so wie auch der jüngste OECD-Länderbericht - Beleg für die richtige Politik der Regierung Faymann. "Die von der SPÖ geführte Regierung hat in der Krise so gegengesteuert, dass wir jetzt eine hervorragende Ausgangsbasis für den Aufschwung haben", so Rudas am Mittwoch gegenüber dem Pressedienst der SPÖ. ****

Es sei grundsätzlich gut, dass das WIFO das Bruttoinlandsprodukt als alleinige Maßzahl für Wohlstand hinterfragt und mit erweiterten Indikatoren misst, ob der Wohlstandszuwachs auch bei den Menschen ankommt, ob Verteilung und Lebensbedingungen gerecht sind. Das WIFO zeigt dabei, dass Österreich erstens im EU-Vergleich hervorragend liegt, und dass zweitens die Regierung auf die richtigen Reformen setzt.

So empfiehlt die Studie, Frauenbeschäftigung zu fördern, in Bildung und in erneuerbare Energien zu investieren und auf Verteilungsgerechtigkeit zu achten. "Genau das sind auch die Schwerpunkte der Regierung Faymann: Ausbau von Kinderbetreuungsplätzen und Ganztagsbetreuung in der Schule, Oberstufe Neu, Ausbau der Neuen Mittelschule, Ökostromförderung, Offensivmittel für thermische Sanierung", nennt Rudas die wichtigsten Maßnahmen. "WIFO und OECD bestätigen: Die Regierung hat Österreich hervorragend durch die Krise gesteuert und setzt jetzt auf die notwendigen Reformen, die die Top-Position des Landes sichern." (Schluss) ah

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0003