Wiener Zeitung exklusiv: Heimisches Budgetdefizit schon heuer unter drei Prozent

Wien (OTS) - Österreichs Wirtschaft boomt, die Steuereinnahmen sprudeln. So sehr, dass die für die EU relevante Defizitgrenze von drei Prozent bereits heuer unterschritten werden wird. Ursprünglich war 2011 mit 3,9 Prozent Defizit gerechnet worden. Und die Wirtschaftsleistung dürfte bereits heuer erstmals die 300-Milliarden-Euro-Grenze überschreiten. Dies war am Rande des Präsentation des Wirtschaftsberichts der Regierung zu erfahren. Finanzministerin Fekter erteilt trotzdem einer "Wünsch-Dir-Was-Politik" eine Absage, Vorrang habe der Schuldenabbau.

Mehr dazu schon jetzt unter www.wienerzeitung.at, sowie (inklusive Kommentar, Hintergundberichten) in der Wochenend-Ausgabe der WIENER ZEITUNG.

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Zeitung
Sekretariat
Tel.: +43 1 206 99-474
redaktion@wienerzeitung.at
www.wienerzeitung.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWR0002