Fekter: Erweiterung der Spendenabsetzbarkeit - ein Signal an die Verantwortungsgesellschaft

Mit dem Abgabenänderungsgesetz 2011 wurde heute im Nationalrat die Erweiterung der Abzugsfähigkeit von Spenden beschlossen.

Wien (OTS) - Finanzministerin Dr. Maria Fekter: "Das ehrenamtliche Engagement von vielen tausenden Österreichinnen und Österreichern soll durch diesen Beschluss - gerade im europäische Jahr der Freiwilligkeit - stärker gewürdigt und vor allem gefördert werden."

Zwei Jahre nach Einführung der Spendenbegünstigung für mildtätige Organisationen und der Evaluierung des Systems wurden neben den freiwilligen Feuerwehren, den Landesfeuerwehrverbänden, auch Arten-, Natur- und Umweltschutzorganisationen, sowie behördlich genehmigte Tierheime auf die Liste der spendenbegünstigten Organisationen aufgenommen.

"Wir setzen damit ein weiteres klares Signal an die Verantwortungsgesellschaft", schloss Fekter.

Das Gesetz tritt mit 1. Jänner 2012 in Kraft. Hinweise unter:
www.bmf.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Finanzen, Pressestelle
Tel.: (++43-1) 514 33 - 500 004

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFI0003