BV Blimlinger gratuliert den mit der "Emma" ausgezeichneten Kaufleuten in Wien Neubau

Erste Plätze für die IG Westbahnstraße und IG Kaiserstraße beim Wiener Einkaufstraßen-Award 2011

Wien (OTS) - Bereits seit 2004 verleiht die Wiener
Wirtschaftskammer herausragenden Projekten in fünf Kategorien die Auszeichnung "Emma". Dieses Jahr erreichte die IG Kaufleute Westbahnstraße denn ersten Platz für das beste Jahreskonzept: "Bleib in der Westbahnstraße". In der Kategorie "Innovativste Ideen" erreichten sie mit "Nehmen Sie Platz in der Westbahnstraße" zusätzlich den zweiten Platz.

Bezirksvorsteher Blimlinger zeigt sich erfreut ob der errungenen Auszeichnungen: "die Emmas sind eine verdiente Anerkennung für das Engagement und Kreativität mit denen die Projekte von den Kaufleuten in der Westbahnstraße umgesetzt werden."

Die Westbahnstraße entwickelt sich in den letzten Jahren zu einer lebendigen und gerne besuchten Einkaufstraße im 7. Bezirk. "Neuansiedlungen junger Unternehmen sind dann auch kein Zufall und treffen auf die Unterstützung des Bezirks, erklärt BV Blimlinger.

Die IG Unternehmer Kaiserstraße ließen in der Kategorie "bestes Event" für "Gallery Hopping" ihre Mitbewerber hinter sich und geben damit ebenfalls ein kräftiges Lebenszeichen aus dem Westen von Wien Neubau. Auch die Lerchenfelder Straße und die Kirchengasse wurden ausgezeichnet.

"Ich habe mich schon daran gewöhnt, den Kaufleute des 7. Bezirks zu gratulieren, sie sind nämlich jedes Jahr unter den PreisträgerInnen. Ich freue mich schon auf das nächste Mal", so Blimlinger abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Christina Beran
Bezirksvorstehung Wien-Neubau
Tel.: 01 / 4000 - 07114
E-Mail: christina.beran@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0001