"profil": Konkursantrag gegen Al Jaber

Bank Austria geht gegen die zur Al-Jaber-Gruppe gehörende Grand Hotel GmbH vor

Wien (OTS) - Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner Montag erscheinenden Ausgabe berichtet, machen eine der Gläubigerbanken des mit Liquiditätsproblemen ringenden saudisch-österreichischen Geschäftsmannes Mohamed Bin Issa Al Jaber nun Ernst. Donnerstag vergangener Woche hat die UniCredit Bank Austria einen Konkursantrag gegen die Grand Hotel GmbH beim Handelsgericht Wien eingebracht. Die zur Al-Jaber-Gruppe MBI International gehörende Betreibergesellschaft des gleichnamigen Wiener Ringstraßenhotels kann seit Monaten ihre Kreditlinien nicht mehr bedienen. Aktuell haftet ein fälliges Kreditobligo in Höhe von 3,4 Millionen Euro aus.

Rückfragen & Kontakt:

"profil"-Redaktion, Tel.: (01) 534 70 DW 3501 und 3502

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO0002