Stummvoll: Finanzausschuss beschließt steuerliche Erleichterungen

ÖVP-Finanzsprecher: Entlastung bei Auslandsmontage, Erleichterung für Spenden an Feuerwehren, Tierheime und Umweltschutzorganisationen

Wien (OTS/ÖVP-PK) - Spürbare Entlastungen wurden heute vom Finanzausschuss beschlossen. In Zukunft können auch Spenden an Freiwillige Feuerwehren, Tierheime und Umweltschutzorganisationen steuerlich abgesetzt werden. Mit dieser Initiative setzen wir eine weitere Entlastungsmaßnahme und unterstreichen zugleich die Bedeutung und Wichtigkeit mildtätiger und freiwilliger Organisationen in Österreich. Das sagte heute, Mittwoch, ÖVP-Finanzsprecher Abg. Dr. Günther Stummvoll am Rande der Sitzung des Finanzausschusses.

"Die Österreicherinnen und Österreicher zählen im weltweiten Vergleich zu jenen, die jährlich am meisten spenden. Diese Bereitschaft muss auch von der Politik unterstützt werden, daher ist die Ausweitung der Spendenabsetzbarkeit ein richtiger Schritt", begrüßt Stummvoll auch, dass die Absetzbarkeit des Kirchenbeitrages von 200 auf 400 Euro pro Jahr verdoppelt wird.

Stummvoll lobt auch die heute im Finanzausschuss verabschiedete Regelung für Montagemonteure. Für Auslandsmonteure wurde eine Dauerregelung für Steuerfreibeträge beschlossen. Für maximal sechs Monate im Jahr können 60 Prozent des Lohnes bzw. maximal 4.200 Euro steuerfrei geltend gemacht werden. "Diese Regelung betrifft rund 15.000 Auslandsmonteure und bringt im Durchschnitt pro Monat 1.000 Euro Entlastung. Das ist eine wichtige Maßnahme für das Exportland Österreich", schloss Stummvoll.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel.: 01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0010