BZÖ-Ebner: Rechtliche Schritte gegen SPÖ-Kräuter werden eingeleitet

Wien (OTS) - Zur Behauptung von SPÖ-Bundesgeschäftsführer Günther Kräuter Josef "Bucher habe als Aufsichtsrat der Pleite-Fluglinie Styrian Spirit trotz mehrfach nachweislicher Warnungen leichtsinnig und unprofessionell gehandelt und einen umstrittenen Kredit der Hypo durchgewunken", fordert BZÖ-Generalsekretär Christian Ebner Kräuter auf, "seine unwahren Behauptungen sofort zu widerrufen, ansonsten werden rechtliche Schritte eingeleitet. Ich gehe davon aus, dass Kräuter einer Aufhebung seiner parlamentarischen Immunität zustimmen wird und dann den unmöglichen Wahrheitsbeweis seiner Behauptung antreten muss. Wenn sachliche Argumente fehlen, kommt eben der sozialistische Schmutzkübel zur Anwendung. Aber gegen die Wahrheit ist kein Kraut gewachsen", so Ebner.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat Parlamentsklub des BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0008