NÖGKK: Plus von 27,5 Millionen Euro

Generalversammlung der NÖ Gebietskrankenkasse beschloss Bilanzgewinn für 2010

St. Pölten (OTS) - Die NÖ Gebietskrankenkasse kann das vergangene Geschäftsjahr mit einem satten Plus abschließen. Die Generalversammlung beschloss am 29. Juni einen Bilanzgewinn von 27,5 Millionen Euro bei einem Gesamtbudget von 1,9 Milliarden Euro. NÖGKK-Obmann Gerhard Hutter: "Diesen Überschuss verdanken wir aber auch den von BM Stöger durchgesetzten Maßnahmen zur Konsolidierung; also zusätzlichem Geld, das für die Gesundheit der Menschen zur Verfügung gestellt wurde."
Sattes Plus der NÖ Gebietskrankenkasse im vergangenen Geschäftsjahr:
"Wir können das Jahr 2010 mit einem Bilanzgewinn von 27,5 Mio. Euro abschließen", berichtet Obmann Gerhard Hutter in der Generalversammlung. Gründe sind neben der Unterstützung durch Minister Stöger erfolgreiche Konsolidierungsmaßnahmen unserer Kasse sowie der anlaufende Wirtschaftsmotor (da die Einnahmen der Krankenkasse zum Großteil von den Löhnen der Versicherten abhängen). Besonders erfreulich: Erstmals seit über 10 Jahren ist auch das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EGT) positiv, also das Ergebnis ohne Ausgleichszahlungen oder finanzielle Zuwendungen von außen. Auch das aktuelle Geschäftsjahr 2011 sieht nach derzeitigen Hochrechnungen nicht schlecht aus. Allerdings kann es - trotz sehr genauer Planung - noch Verschiebungen geben, denn beim NÖGKK-Milliardenbudget bedeuten Veränderungen bei Beitragseinnahmen von nur einem Prozent in Summe 15 Millionen Euro auf oder ab!
Für die 1,1 Millionen Kunden der NÖGKK wurden auch 2010 wieder die höchsten Aufwendungen im Spitalsbereich (rd. 500 Mio. Euro), bei ärztlicher Hilfe (440 Mio. Euro) sowie bei Medikamenten (420 Mio. Euro) getätigt. Dank des soliden Gewinnes konnten die Zuwendungen an den Unterstützungsfonds beträchtlich erhöht werden. Ca. 9 Mio. Euro wurden für diesen Fonds, der in Härtefällen hilft, zusätzlich dotiert. Hutter: "Mir ist es wichtig, dass wir als soziale Krankenversicherung auch sozial Schwachen helfen können."

Rückfragen & Kontakt:

NÖ Gebietskrankenkasse
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 050899-5121, Fax: 050899-5181
oea@noegkk.at
www.noegkk.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGK0001