Begehrter Kurzfilmpreis geht an Hamburger Jungregisseur! / Der 12. Shocking Shorts Award von 13TH STREET Universal geht an Timo Pierre Rositzki

München (ots) - Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs

Der Sender 13TH STREET Universal hat gestern Abend zum zwölften Mal den Kurzfilmpreis "Shocking Shorts Award" im Rahmen des Filmfest München verliehen. Der Award ging an Timo Pierre Rositzki und seinen Beitrag "Profil" (2011). Michaela May überreichte dem Nachwuchsregisseur den Preis, der ihm die Teilnahme am "Universal Studios Filmmasters Program" in Hollywood ermöglicht. Unter dem diesjährigen Motto "Filmobduktion" führte Chefpathologe Uwe Ochsenknecht durch einen spannenden Abend im Pathologischen Institut München.

Rund 200 Nachwuchsregisseure haben sich am "Shocking Shorts Award 2011" beteiligt. Auch dieses Jahr konzentrierte sich im Vorfeld des Shocking Shorts Awards die Jury im Fachgebiet "Filmobduktion" auf drei besonders auffällige "Präparate". Zu der Jury - den "Pathologen vom Dienst" - zählten in diesem Jahr Uwe Ochsenknecht und Max Tidof, der Regisseur und Drehbuchautor Simon Verhoeven, die Schauspielerinnen Michaela May und Julia Dietze sowie Sky-"Kinopolis"-Moderatorin Sarah Valentina Winkhaus, Produzent Quirin Berg wie auch Jonathan Bennett, Programmchef Universal Networks International Germany.

Als Gewinner erhält Timo Pierre Rositzki einen "Backstage-Pass" für eines der erfolgreichsten Major-Studios Hollywoods: Er durchläuft bei den Universal Studios in Los Angeles für zwei Wochen wichtige Abteilungen wie Drehbuch-Entwicklung, Produktion und Marketing und ist am Set einer Hollywood-Produktion dabei. Erster Gewinner und somit Teilnehmer am "Universal Studios Filmmasters Program" war im Jahr 2000 Oscar-Preisträger Florian Henckel von Donnersmarck.

Timo Pierre Rositzki wurde 1988 in Hamburg geboren, hat 2008 sein Abitur gemacht und ist derzeit freischaffender Filmemacher. Als Kind spielte er an der Hamburgischen Staatsoper und nahm in seiner Jugend Schauspiel-, Tanz-, Klavier- und Ballettunterricht. 2007 wurde er mit seinem Kurzfilm "Einer von uns" für den Deutschen Nachwuchsfilmpreis nominiert. Für den selbst produzierten Spielfilm "Grenzgänger" organisierte er 2008 eine ausverkaufte Premiere im "Streit's" Kino in Hamburg. In den folgenden Jahren produzierte er, meist als Regisseur, Kameramann und Komponist zugleich, zahlreiche Musikvideos, Kurz- und Industriefilme. Der Kurzfilm "25 Cent", bei dem Rositzki als Kameramann tätig war, wurde auf dutzenden internationalen Filmfesten gezeigt, darunter auch in Cannes. Bei der Kinofilmproduktion "Arschkalt" (Wüste Film) zeichnete Rositzki im Jahre 2010 für das Making-of verantwortlich. Mit seinem neuesten Kurzfilm "Profil" greift Rositzki ein hochaktuelles Thema auf: das der Social Networks und ihrer Gefahren. Vieles deutet er nur an, überlässt den Rest der Phantasie des Zuschauers - was diesen umso verstörter zurück lässt.

Rund 600 Gäste und Prominente aus der Film- und Medienbranche -darunter Katja Flint und Sonja Kirchberger, Marcus Schenkenberg und Wigald Boning, Wayne Carpendale und Ann-Marie Warnkross sowie Fernanda Brandao und Max von Thun- feierten gemeinsam den Gewinner bis spät in die Nacht.

Der diesjährige Award wurde präsentiert von Astra, Mini, Prinz und Sky sowie den Medienpartner Prinz und kino.de.

Fotos von Preisverleihung und Party finden Sie hier:
http://www.13thstreet.de/shocking-shorts-award/gallery/

Weiteres Bildmaterial sowie Informationen zum Gewinner, seinem Film und dem Preis erhalten Sie auf Anfrage.

Zu fesselnd um abzuschalten: Auf 13TH STREET Universal lauert Hochspannung hinter jeder Ecke - mit Top-Crime-Serien, packenden Thrillern, innovativen Kurzfilmen und aufregenden Action-Dramen sorgt der Sender für Thrill & Crime rund um die Uhr für aufregende Unterhaltung und zwar ohne Werbeunter¬brechung und exklusiv mit Originalton-Option. Darüber hinaus engagiert sich der Sender im Kurzfilm-Bereich. 13TH STREET Universal verschafft Kurzfilmen die Aufmerksamkeit, die sie verdienen: durch einen festen Sendeplatz jeden Samstag zur Primetime, durch die Kofinanzierung innovativer Projekte und durch seinen Kurzfilmpreis, den "Shocking Shorts Award", der jährlich im Rahmen des Münchner Filmfests vergeben wird.

Rückfragen & Kontakt:

Shoshannah Peter
PR & Press Managerin 13TH STREET Universal und Syfy Universal
Tel: +49 (0)89 / 381 99 - 470
shoshannah.peter@nbcuni.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0003