Rausch & Wilfing: 6.000 Jugendliche sicher durch die Nacht gebracht

Bund und Land unterstützen die Gemeinden bei der Finanzierung des Jugendprojekts

St. Pölten (OTS/OTS) - "Wo wir hinwollen, wollen wir auch
hinkommen - und wieder nach Hause. Die Lösung: Nachtbusse, die junge Leute sicher zu den Hotspots des Nachtlebens und wieder nach Hause bringen. Seit dem Nö-weiten Projektstart Im Jahr 2007 ist es dem Verein N8Buzz gelungen 13 N8Buzz-Linien in Betrieb zu neben. Seit mehr als drei Jahren ist nun der N8Buzz in Niederösterreich sicher, günstig und bequem unterwegs und bringt Wochenende für Wochenende Jugendliche sicher ins Nachtleben und wieder nach Hause", sind sich Jugendlandesrat Mag. Karl Wilfing und die JVP Landesobfrau BR Mag. Bettina Rausch einig.

Den Sommer hindurch machen die meisten N8Buzz-Routen Pause. Viele Jugendliche sind in der warmen Jahreszeit nicht mehr an fixe Fortgehrouten gebunden und besuchen lieber einzelne 'Festln' in den Regionen, sodass in Abstimmung mit den Jugendlichen und Gemeinden das Betreiben der meisten Linien den Sommer hindurch nicht notwendig wird. Darüber hinaus bieten immer mehr "Festl"- Veranstalter Shuttle-Dienste zu ihren Veranstaltungen an.

2010 wurden im gesamten Betriebsjahr mehr als 10.000 Jugendliche befördert. Vor dem Sommer liegen auch bereits die Fahrgastzahlen für das die 1. Hälfte des Betriebsjahr 2011 auf dem Tisch: "Die 13 N8Buzz-Routen transportierten seit Jänner 2011 bereits mehr als 6.000 Jugendliche. Das übertrifft alle unsere Erwartungen und ist ein Beweis für den eindeutigen Erfolg des Projekts", zeigt sich die JVP Landesobfrau begeistert.

"Es gibt auch eine zweite gute Nachricht: Gemeinden, welche einen N8Buzz nahezu ganzjährig betreiben erhalten zusätzlich zur Förderung des Land Niederösterreich auch eine Förderung des Bundes. Diese Förderung erleichtert den Gemeinden die Finanzierung und verbessert die Chancen auf Umsetzung weiterer Projekte", zeigt sich Jugendlandesrat Mag. Karl Wilfing erfreut.

"Entscheidend für den Erfolg des Projektes ist, dass die jungen Menschen in den Gemeinden und die Gemeinden selbst aktive Partner sind. N8Buzz-Routen werden nicht mit dem Finger auf der Landkarte geplant sondern in Gesprächen mit Jugendlichen und in enger Zusammenarbeit mit den Gemeindevertreterinnen und Gemeindevertretern, ein weiterer Baustein für den Erfolg des Jugendprojekts", skizziert JVP-Landesobfrau BR Mag. Bettina Rausch die Vorgangsweise bei der Umsetzung einzelner N8Buzz-Routen.

Info: N8Buzz-Linien in Niederösterreich
> Türnitz - St. Pölten - Türnitz
> Puch - Hollabrunn - Puch
> Mariathal - Hollabrunn - Mariathal
> Kleinstelzendorf - Hollabrunn - Kleinstelzendorf
> Magersdorf - Hollabrunn - Magersdorf
> St. Margarethen - St. Pölten - St. Margarethen
> Kleinhain - St. Pölten - Kleinhain
> Waldkirchen - Vitis - Waldkirchen
> Karlstein - Vitis - Karlstein
> Wien Hütteldorf - Gablitz
> Wien Hütteldorf - Eichgraben
> Schweinburg - Horn - Schweinburg
> Eggenburg - Horn - Eggenburg

Rückfragen & Kontakt:

Junge Volkspartei Niederösterreich
Landesgeschäftsführer
Mag. Markus Krempl
0676 967 27 39
markus.krempl@jvpnoe.at
www.jvpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001