EANS-News: YOUNIQ AG: Fokussierung auf den Geschäftsbereich Studentisches Wohnen gewinnt weiter an Dynamik

Frankfurt am Main (euro adhoc) -

Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.

Utl.: - Verkauf von zwei Bauabschnitten des Denkmalprojekts „Liechtensteiner Gärten“ in Leipzig
- Verstärkte Konzentration auf Kerngeschäft „Studentisches Wohnen“

Frankfurt am Main, 29. Juni 2011 - Die YOUNIQ
AG, einer der führenden Anbieter von hochwertigen Studentenwohnungen in Deutschland, hat die beiden noch nicht im Bau befindlichen Bauabschnitte des geplanten Wohnensembles "Liechtensteiner Gärten" an die GRK Holding AG veräußert. Die erfolgreiche Veräußerung der Bauabschnitte ermöglicht zugleich, den Geschäftsbereich Project Development - die Sanierung hochwertiger, unter Denkmalschutz stehender Immobilien - innerhalb eines Jahres einzustellen.

Das Denkmalprojekt "Liechtensteiner Gärten" beinhaltet insgesamt 16 in den zwanziger Jahren errichtete, denkmalgeschützte Mehrfamilienhäuser, die in vier Bauabschnitten umfassend modernisiert und instandgesetzt werden sollen. So entstehen auf dem im Leipziger Süden gelegenen Areal insgesamt 110 Wohnungen unterschiedlicher Größe mit einer Gesamtwohnfläche von rund 8.100 m². Nachdem der erste Bauabschnitt bereits im Geschäftsjahr 2010 fertig gestellt und an die Investoren bzw. Eigennutzer übergeben werden konnte, erfolgte im Januar dieses Jahres der Startschuss für die zweite Bauphase. Die ausstehenden Bauabschnitte III und IV mit insgesamt 42 Einheiten werden nun von dem in Leipzig beheimateten Projektentwickler und Bauträger GRK Holding AG realisiert.

Hocherfreut über den erfolgreichen Abschluss der Transaktion zeigte sich Rainer Nonnengässer, Vorstandsvorsitzender der YOUNIQ AG: "Mit der GRK Holding AG haben wir einen verlässlichen Partner gefunden, der sich als Garant für hochwertige Immobilien am Leipziger Markt etabliert hat. Damit haben wir einen entscheidenden Schritt vollzogen, unser Engagement im Bereich der Sanierung denkmalgeschützter Immobilien früher als geplant einzustellen." Perspektivisch liege der strategische Fokus der Gesellschaft primär auf dem Geschäftsbereich Studentisches Wohnen, so Nonnengässer weiter: "Der Verkaufserlös kommt unserem Kerngeschäft Studentisches Wohnen zu Gute, wo wir unsere bereits heute marktführende Stellung weiter ausbauen wollen."

Unternehmensprofil

YOUNIQ AG

Die YOUNIQ AG fokussiert sich seit 2009 auf Studentisches Wohnen. Dabei deckt das Unternehmen einen erheblichen Teil der Wertschöpfungskette ab - vom Erwerb von Immobilien bzw. Grundstücken, über die Projektentwicklung inklusive Planung, Baurechtschaffung und Bau bis hin zur kaufmännischen und technischen Bewirtschaftung. YOUNIQ hat sich mit derzeit 2.199 hochwertigen Wohnungen, die sich in der Bewirtschaftung bzw. in Bau befinden, zu einem führenden Anbieter für dieses Segment entwickelt. Die Immobilien befinden sich in acht Standorten im Bundesgebiet, darunter München, Erlangen, Karlsruhe, Frankfurt am Main und Leipzig. YOUNIQ bündelt die langjährige Erfahrung aus den Bereichen Projektentwicklung und Bestandshaltung von weitgehend wohnwirtschaftlich genutzten Immobilien. So verfügt die YOUNIQ AG aus der historischen Geschäftstätigkeit über ein Bestandsportfolio von weiteren 1.049 Einheiten, wodurch stabile Mieterträge erzielt werden. Die YOUNIQ AG (ISIN: DE000A0B7EZ7, WKN: A0B7EZ) ist an der Frankfurter Wertpapierbörse (General Standard) notiert.

Weitere Informationen: www.youniq-group.de

Ende der Mitteilung euro adhoc
~

--------------------------------------------------------------------------------

Unternehmen: YOUNIQ AG Neue Mainzer Strasse 28 D-60311 Frankfurt am Main Telefon: +49(0)69 35101480 FAX: +49(0)69 351014890 Email: ir@youniq.de WWW: http://www.youniq-group.de Branche: Immobilien ISIN: DE000A0B7EZ7 Indizes: Börsen: Freiverkehr: Berlin, Stuttgart, Düsseldorf, Regulierter Markt/General Standard: Frankfurt Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Kontakt:
Investor Relations
cometis AG
Ulrich Wiehle

Tel.: +49 (0)611 - 205855-11
Fax: +49 (0)611 - 205855-66
E-Mail: wiehle@cometis.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0002