Matznetter: Endlich Preistransparenz an Tankstellen

Wichtiges Service für Konsumentinnen und Konsumenten

Wien (OTS/SK) - Als wichtige Maßnahme und Fortschritt für Österreichs Konsumentinnen und Konsumenten bezeichnet SPÖ-Wirtschaftssprecher Christoph Matznetter das heute auf der Tagesordnung im Wirtschaftsausschuss stehende Preistransparenzgesetz betreffend der Mitteilung und Meldung von Treibstoffpreisen an die Preistransparenzdatenbank. "Mit dieser rechtlichen Grundlage einer Preismeldeverpflichtung wird ein Abfrage-Instrument geschaffen, das einen verlässlichen Vergleich der aktuellen Tankstellenpreise sichert", so Matznetter am Dienstag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. ****

Daneben habe die Veröffentlichung der günstigsten Preise auch einen wettbewerbsbelebenden Effekt. "Die günstigsten werden die Besten sein. Diese Transparenz wird für eine Forcierung des Wettbewerbs auf dem österreichischen Tankstellenmarkt sorgen", so der SPÖ-Wirtschaftssprecher. Mit diesem Gesetz reagiert die Bundesregierung auf die Kritik der Vergangenheit vor allem seitens der Arbeiterkammer und der AutofahrerInnen-Organisationen. "Dieses Gesetz ist ein echter Fortschritt", so Matznetter, der für besonders "kontinuierliche" und günstige Tankstellen einen "Preis-Award" zu vergeben überlegt. (Schluss) gd/rm/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0011