Ursula Kampner neue Geschäftsführerin der Superfund Asset Management GmbH Österreich

Superfund setzt in Österreich auf eine Frau im Top-Management

Wien (OTS) - Superfund-Gründer Christian Baha: "Weibliche Führungskräfte zeichnen sich vor allem durch Konsequenz, soziale Kompetenz und Leistungsfähigkeit aus und sind deshalb ein wichtiger Bestandteil für die Führungsebene meines Unternehmens."

Das österreichische Finanzdienstleistungsunternehmen von Superfund setzt auf eine Mitarbeiterin aus dem eigenen Unternehmen als Führungskraft. Superfund bestellte Ursula Kampner mit der Zustimmung der FMA als neue Geschäftsführerin der Superfund Asset Management GmbH mit 9. Juni 2011. Die Superfund-Managerin, die von Anfang an beim Aufbau der Unternehmen TeleTrader und Superfund beteiligt war, hat die Geschäftsführung in Österreich auf persönlichen Wunsch von Christian Baha übernommen. "Ich freue mich, dass Superfund im Top-Management nun weiblich wird."

Ursula Kampner über ihre neue Funktion bei Superfund: "Einer meiner Schwerpunkte wird die stärkere Platzierung unserer Superfund-Blue-Strategie auf dem österreichischen Markt sein. Dabei geht es um marktneutrale Fondsprodukte, die seit Dezember 2010 auch in Österreich erhältlich sind. Darüber hinaus werde ich und das gesamte Financial Educator Team in den nächsten Wochen und Monaten auf Roadshows und in persönlichen Gesprächen Aufklärungsarbeit darüber leisten, wie wichtig und sinnvoll eine Investition in systematische Handelsstrategien (systematisch gemanagte Fonds) sein kann. Gerade die Aktienkrise im Jahr 2008 hat gezeigt, dass viele private und institutionelle Investoren zu wenig diversifizieren. Durch Beimischung Alternativer Investments, wie beispielsweise der Superfund-Blue-Aktienstrategie, kann das Gesamtmarktrisiko eines Portfolios deutlich minimiert und gleichzeitig der Ertrag gesteigert werden. Denn diese Strategie bietet die Chance, auch in Abwärtsphasen Gewinne zu erzielen."*

Von Anfang an im Führungsteam von Superfund

Ursula Kampner begann ihre Karriere im Finanzsektor im Jahr 1996 in einem der ersten Unternehmen von Christian Baha, der TeleTrader Entwicklungs- und Vertriebsgesellschaft mbH.. Im Jahr 2003 wechselte sie als Prokuristin in die Superfund Asset Management GmbH wo sie seit dem Jahr 2005 das Segment Vertrieb Privatkunden Österreich leitet.

Blue: Eine neue Investment-Alternative

"Die marktneutrale Superfund-Blue-Aktienstrategie ist mit ihrer bisher ausgezeichneten Rendite durchschnittlich +7,4% p.a. und ihrer geringen Volatilität (nur 9,3 % p.a. gegenüber 27,7% ATX) einzigartig. Systematische Aktienstrategien sollten aufgrund der geringen Korrelation zu anderen Anlageklassen (sowohl zu klassischen Aktien- und Anleihefonds als auch anderen Superfund-Produkten) Teil eines jeden ausgewogenen Portfolios sowohl für private als auch institutionelle Investoren sein. Der Effekt auf das Ertrags/Risiko-Profil des Portfolios ist unglaublich", analysiert Superfund-Geschäftsführerin Ursula Kampner die Vorteile der neu aufgelegten Superfund-Blue-Aktienstrategie. So wurde der Superfund-Blue SPC Gold A von der größten und weltweit anerkannten Datenbank "BarclayHedge" mehrfach als bester Fonds seiner Klasse ausgezeichnet: +172,0 % seit Auflage im Dezember 2007*,**.

Trendsetter mit Trendfolge - eine Erfolgstory

Die Superfund-Gruppe von Investmentunternehmen wurde 1995 von Christian Baha in Wien gegründet und hat sich mit innovativen Trendfolgesystemen eine Spitzenpostion im globalen Markt erarbeitet. Mit über 15 Jahren positiver Wertentwicklung zählt die Superfund-Gruppe von Investmentunternehmen zu den weltweit renommiertesten Fondsanbietern, die auf vollautomatisierte selbstentwickelte Computer-Handelssysteme setzt. Heute zählt Superfund mit Niederlassungen in den USA, Europa und Asien zu den weltweit führenden Hochtechnologie-Unternehmen der modernen Finanzindustrie. Insgesamt sind etwa 220 Mitarbeiter in den Superfund-Investmentunternehmen beschäftigt.

Wichtiger Hinweis: Bitte beachten Sie die Hinweise auf der nächsten Seite.

*Eine Investition in marktneutrale Aktienstrategien im Allgemeinen bzw. in den Superfund Blue SPC Class A (EUR bzw. Gold) ist mit erheblichen Risiken verbunden, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals reichen können. Aus der Wertentwicklung des Superfund Blue SPC Class A (EUR bzw. Gold) darf nicht auf die zukünftige Wertentwicklung geschlossen werden. Der Superfund Blue Class A (EUR bzw. Gold) kann über den Einsatz von Derivaten einen Hebel (Leverage) bis zum 4-Fachen des Fondsvolumens einsetzen. Dies bietet Anlegern höhere Chancen, bedingt aber auch höhere Wertschwankungen und Risiken als ohne Hebelwirkung. Ein Erwerb von Anteilen (einschließlich Folgeinvestments) am Superfund Blue SPC Class A (EUR bzw. Gold) ist ab einem Mindestbetrag von EUR 50.000 möglich. Ein Prospekt nach KMG wird auf Grund § 3 Abs. 1 Z 9 KMG nicht erstellt. Das Angebot der Anteile am Superfund Blue SPC Class A (EUR bzw. Gold) unterliegt nicht den Bestimmungen des österreichischen Investmentfondsgesetzes. Zusätzlich zu den Handelsergebnissen der Superfund Blue Strategie hat auch die Entwicklung des Goldpreises in EUR direkten Einfluss auf den Wert des Superfund Blue SPC Class A (Gold), indem der Gegenwert des jeweiligen Handelsportfolios zusätzlich durch Finanzinstrumente an den Goldpreis gebunden wird, deren Wert im Falle eines steigenden Goldpreises in EUR steigt bzw. im Falle eines sinkenden Goldpreises in EUR an Wert verliert. Da der Goldpreis innerhalb kurzer Zeit erheblichen Schwankungen unterliegen kann, kann die Gold-Anteilsklasse volatiler sein als andere Arten von Anlagen. EIN RÜCKGANG DES GOLDPREISES IN EURO VERRINGERT UNMITTELBAR DEN NETTOINVENTARWERT DER GOLDANTEILSKLASSE. Die gegenständliche Information stellt eine Marketinginformation dar und kann keinesfalls eine individuelle Anlageberatung ersetzen.

**BarclayHedge - Recognition Award for Excellence #1 for Superfund Blue SPC Class A (Gold), Net Return for Nov. 2010; Top Performing Hedge Fund: Superfund Blue SPC Class A (Gold) ranked by compound annual return / 1 year ending December 2010; 3 years ending December 2010 & March 2011; Sector Equity Market Neutral; Quelle:
BarclayHedge.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Ortrun Gaupner
Tel. +43 1 247 00 DW: 8125
E-Mail: ortrun.gauper@superfund.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SFA0001