Bezirksmuseum 2: Einstige Bühnen in der Leopoldstadt

Theater-Ausstellung endet am Sonntag, Info: bzm2@gmx.at

Wien (OTS) - Historische Fotos, Kostüme, Theaterzettel, Plakate
und zahlreiche andere Schaustücke vermitteln den Besuchern des Bezirksmuseums Leopoldstadt (2., Karmelitergasse 9) einen Eindruck vom regen Kulturleben im 2. Bezirk in alter Zeit. Die bereits seit Anfang April laufende Sonder-Ausstellung "Theater in der Leopoldstadt" ist nur noch am Mittwoch, 29. Juni (16.00 bis 18.30 Uhr), und am Sonntag, 3. Juli (10.00 bis 12.00 Uhr), zu besichtigen. Das Publikum erfährt Wissenswertes über Bühnen wie das "Carl-Theater" und das "Fürst-Theater". Andere Angaben betreffen zum Beispiel das frühere Wirken von Raimund, Nestroy und anderer Theater-Persönlichkeiten. Die durch DDr. Gertraud Rothlauf gestaltete Sonder-Ausstellung spannt einen Bogen von Operetten-Abenden bis zu Vorstellungen jüdischer Schauspieler. Der Zutritt ist kostenlos. Auskünfte gibt Museumsleiter Franz Haas unter der Rufnummer 4000/02 127 (tlw. Anrufbeantworter) und via E-Mail: bzm2@gmx.at.

Mehr Informationen im Internet: www.bezirksmuseum.at

Die Museumsgäste werden an das legendäre "Affen-Theater" im Wurstel-Prater und an die Darbietungen des dort "engagierten" Getiers erinnert. Die Eröffnung des ersten Theaterhauses in der Vorstadt, die Aktivitäten der Musiker-Familie Strauss und Aufführungen an Sommer-Bühnen kommen gleichfalls zur Sprache. Das Schaffen von Dichtern ist genauso ein Thema wie das Wirken von Direktoren. Vom Stellenwert der "Alt-Wiener Volkstheater" kündet auch eine Begleitschrift zur Ausstellung, die im Museum gegen Spenden (Empfehlung: 3 Euro) ausgegeben wird. Mehr Informationen über das Bezirksmuseum Leopoldstadt sind im Internet nachzulesen:
www.bezirksmuseum.at. (Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003