Bezirksmuseum 15: Ausbildung zum "Geschichtsdetektiv"

Workshop für Kinder am 29. Juni, Info: 0699/191 353 28

Wien (OTS) - Die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Bezirksmuseums Rudolfsheim-Fünfhaus (15., Rosinagasse 4, Ecke Gasgasse) laden junge Menschen im Alter von 6 bis 12 Jahren zu einem Besuch im "Kinder-Kultur-Treffpunkt 15" ein. Am Mittwoch, 29. Juni, kann sich der Nachwuchs in den Museumsräumen an einem "Interaktiven Workshop" beteiligen. Zwischen 14.00 und 17.00 Uhr absolvieren die Jungen eine kurzweilige wie auch lehrreiche Ausbildung zum "Geschichtsdetektiv". Bezirkshistoriker zeigen den Kindern die bedeutendsten Exponate aus der reichhaltigen Sammlung über die bewegte Vergangenheit des 15. Bezirkes. Bildmaterial aus alter Zeit und Nachschlagewerke werden gründlich studiert, bevor die kleinen Ermittler einen Fragebogen ausfüllen. Wer die Aufgabe besteht, darf sich fortan "Geschichtsdetektiv" nennen. Beendet wird das nicht allzu schwierige Ausbildungsverfahren mit einer schmackhaften Jause. Der Zutritt ist frei. Auskünfte über das Projekt "Kinder-Kultur-Treffpunkt 15" sind bei Museumsleiterin Mag. Brigitte Neichl unter der Telefonnummer 0699/191 353 28 und per E-Mail, die Adresse ist kkt15@chello.at, einzuholen.

o Allgemeine Informationen: Kinder-Kultur-Treffpunkt 15 (Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus): www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002