Verkehrsunfall in der Heiligenstädter Straße

PKW Fahrer übersah Straßenbahn

Wien (OTS) - Ohne auf die herannahende Straßenbahn zu achten, wollte der Lenker eines auf der Heiligenstädter Straße stadtauswärts fahrenden PKW heute gegen 14 Uhr in die Felix-Braun-Gasse abbiegen. Ein parallel zu dem Auto fahrender Straßenbahnzug der Linie D konnte trotz sofortiger Notbremsung und abgegebener Warnsignale nicht mehr rechtzeitig anhalten. Durch den Zusammenstoß wurden zwei Personen im PKW verletzt. In der Straßenbahn kam niemand zu Schaden.

Durch den Unfall ist die Linie D derzeit blockiert und fährt nur zwischen Südbahnhof und Liechtenwerderplatz. Ein Schienenersatzverkehr mit Autobussen wurde zwischen Augasse und Nußdorf eingerichtet.

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Linien GmbH & Co KG
Kommunikation
Tel.: (01) 7909-14203
presse@wienerlinien.at
www.wienerlinien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0003