"musik aktuell" 2012 unter dem Motto "verwurzelt.entwurzelt"

Einreichungen noch bis 1. Juli möglich

St. Pölten (OTS/NLK) - "musik aktuell - neue musik in nö" ist eine Förderschiene des Landes Niederösterreich, um zeitgenössische Musik noch besser regional zu platzieren. Der Verein Musikfabrik NÖ, der diese Initiative umsetzt, lädt auch 2012 wieder ein, sich an "musik aktuell - neue musik in nö" zu beteiligen. Dazu erforderlich ist eine Projekteinreichung (Konzert, Vermittlungsprojekt, Workshop etc.) zum Thema "verwurzelt.entwurzelt. Volksmusik: Nahrung oder Gift für die Kunstmusik?", das der Komponist, Pianist und Musikvermittler Oskar Aichinger als "artist in residence" 2012 vorgegeben hat. Die Einreichfrist endet am Freitag, 1. Juli 2011.

Oskar Aichinger wird aus den Einreichungen eine Auswahl treffen, die dem künstlerischen Beirat von "musik aktuell" vorgelegt wird. Dann werden die ausgewählten Projekte Veranstaltern in Niederösterreich angeboten. Diese haben bis Ende Oktober Zeit, ihr Interesse zu bekunden. So kann bis zum Jahreswechsel das Programm "musik aktuell 2012" fertig sein und etwa im März starten.

Die Musikfabrik NÖ unterstützt als Koproduzent Veranstalter aus Mitteln des NÖ Kulturbudgets durch die Herstellung und den Versand eines Jahresprogramms, durch Plakate und Einladungen, Pressearbeit, Klaviermieten, Mitfinanzierung der Künstlerhonorare bis maximal 50 Prozent u. a.

Einreichung per Post an die Musikfabrik NÖ, 3430 Tulln, Wilhelmstraße 29, nähere Informationen bei der Musikfabrik NÖ unter 02272/650 51, e-mail musikfabrik.noe@aon.at und www.musikfabrik.at, wo auch ein Formblatt zur Einreichung herunter geladen werden kann.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003