Aviso 29.6.: Benennung von Verkehrsflächen in Hietzing

Unbenannte Flächen werden nach Nora Hiltl und Pfarrer Anton Schrefel benannt

Wien (OTS) - Zwei Verkehrsflächen in Hietzing bekommen am 29. Juni einen Namen. Der zukünftige Hiltlweg befindet sich in der Hermesstraße zwischen ONr.46 und ONr.48. Die Musikprofessorin Dr. Nora Hiltl war als Gegnerin des NS-Regimes 1940/41 inhaftiert. Nach 1945 setzte sie sich als Gründungsmitglied der Österreichischen Frauenbewegung besonders für Frauenrechte ein. Sie war u.a. Landtagsabgeordnete, Gemeinderätin und Bundesabgeordnete.

Die Fläche bei Treumanngasse/Heimschollegasse/Modl-Toman-Gasse wird im Anschluss nach Pfarrer Anton Schrefel benannt. Er war ab 1929 Pfarrer von Lainz und initiierte einen Kirchenbau in den durch die Abtrennung vom Lainzer Tiergarten entstandenen neuen Siedlungen, der heutigen Hl.St.Hubertus & Christophorus-Kirche, die 2010 ihr 75jähriges Jubiläum feierte.

VertreterInnen der Medien sind zu den offiziellen Enthüllungen der Straßentafeln herzlich eingeladen.

o Bitte merken Sie vor: Datum: 29. Juni 2011 - 14.00 Uhr: Benennung des Hiltlweges nach Dr. Nora Hiltl (13., Hermesstraße zw. ONr. 46 und ONr. 48) - 14.30 Uhr: Benennung des Schrefelplatzes nach Pfarrer Anton Schrefel (Grünfläche in 13., Treumanngasse/Heimschollegasse/Modl-Toman-Gasse)

(Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Bezirksvorstehung des 13. Bezirks
Telefon: 01 4000-13111
E-Mail: post@bv13.wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008