"Bunte Vielfalt" und "Frauentag" im Bezirksmuseum 12

Zwei Ausstellungen enden am 26.6., Museum am Sonntag von 10.00 bis 12.00 Uhr offen, Zutritt frei, Info: Tel. 817 65 98

Wien (OTS) - Im Bezirksmuseum Meidling (12., Längenfeldgasse
13-15) sind nur noch am Sonntag, 26. Juni, zwei interessante Sonder-Ausstellungen zu sehen. In der seit März laufenden Schau "100 Jahre Frauentag" beleuchtet das Museumsteam die Historie des "Internationalen Frauentages (8. März)", auch bekannt als "Weltfrauentag". 14 Bildtafeln geben Auskunft über das Wirken engagierter Frauen wie Clara Zetkin und deren Erfolge im Kampf um Gleichberechtigung. Ein Teil der Dokumentation befasst sich mit der Thematik "Meidlinger Frauen in der Politik". Seit Mai präsentiert die Malerin Helga Petri-Basaran abstrahierte Werke in der Ausstellung "Lebendige Gestalt - Bunte Vielfalt". Die Gemälde beinhalten feine "figurative Aspekte" und würdigen allerlei Wunder der Schöpfung. Klassische Formen wandeln sich, es triumphiert die Expressivität der Farben. Auch diese Schau geht Sonntag zu Ende. Das Museum ist an dem Tag zwischen 10.00 und 12.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist kostenlos. Für nähere Informationen steht das ehrenamtlich tätige Museumsteam unter der Rufnummer 817 65 98 (zeitweilig Anrufbeantworter) und per E-Mail, die Adresse lautet bezmus12@aon.at, zur Verfügung.

Allgemeine Informationen:

o Bezirksmuseum Meidling: www.bezirksmuseum.at o Malerin Mag. Helga Petri-Basaran: www.ars-basarani.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002