NEWS veröffentlicht Eurofighter-Akten der Staatsanwaltschaft

Schriftliche Aussage des Militärausstatters Walter Schön im Akt

Wien (OTS) - Das Nachrichtenmagazin NEWS berichtet in seiner am Donnerstag erscheinenden Ausgabe aus der Ermittlungsakte 604 St 6/11 der Staatsanwaltschaft Wien zur Causa Eurofighter. Unter anderem befindet sich im Akt die schriftliche Aussage des Militärausstatters Walter Schön, der einst Hälfteeigentümer der Firma EBD war, die für EADS Deutschland die Gegengeschäfte mit der Republik Österreich abwickeln sollte. Bei Schön, dem früheren EBD- Geschäftsführer Klaus-Dieter Bergner und dem Berater Alfred Plattner hatte die Staatsanwaltschaft Hausdurchsuchungen durchgeführt.

Schön war zudem Gesellschafter der Briefkastenfirma "Centro", die vom italienischen Briefkastenspezialisten Gianfranco Lande gegründet wurde, der sich derzeit in Italien in Haft befindet und durch dessen Aussagen das neue Eurofighter-Ermittlungsverfahren ausgelöst wurde.

In seiner Aussage beschreibt Schön Lande als "vermeintlich hochseriösen Finanzdienstleister", den er 2003 kennen gelernt habe. Über die "Centro" habe man "die Anbahnung und Abwicklung von Gegengeschäften an andere Firmen wie Offsetfirmen, Broker und Vermittler ausgelagert." Die über die "Centro" abgeflossenen Gelder wären demnach nicht österreichischen Politikern oder Beamten zugekommen, sondern Vermittlern von anrechenbaren Gegengeschäften. Diese Broker hätten dafür einen Betrag "von der Hälfte bis drei Viertel" jener Pönalesumme kassiert, die EADS an Österreich hätte zahlen müssen, falls die vereinbarten Gegengeschäftsziele nicht erreicht worden wären.

Lande habe Schön im Jahre 2007 eröffnet, dass er "das Geld der Centro verspekuliert" habe. Gegengeschäftsbroker hätten zu diesem Zeitpunkt schon Mahnungen für vermittelte Gegengeschäfte geschickt. Zitat: "Lade dürfte Gelder für die Vermittlung von Eurofighter-Gegengeschäften zum Stopfen seiner finanziellen Löcher verwendet haben."

Rückfragen & Kontakt:

NEWS
Chefreporter Kurt Kuch
Tel.: 01/21312-1143

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NES0001