Staatsstipendien für bildende Kunst

Bewerbungen noch bis 31. Juli 2011 möglich

Wien/Bregenz (OTS/VLK) - Auch im Kalenderjahr 2012 vergibt das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur wieder bis zu zehn Staatsstipendien an bildende Künstlerinnen und Künstler. Die Laufzeit des Stipendiums beträgt ein Jahr und ist mit monatlich 1.100 Euro dotiert. Bewerbungen können noch bis Sonntag, 31. Juli 2011 eingereicht werden.

Teilnahmeberechtigt sind alle österreichischen oder seit drei Jahren in Österreich lebenden freiberuflich bildenden Künstlerinnen und Künstler. Die Vergabe der Stipendien erfolgt auf Vorschlag einer unabhängigen Jury. Die Teilnehmer werden schriftlich informiert. Von der Bewerbung ausgeschlossen sind Studierende und Personen, die das Stipendium bereits erhalten haben. Künstlerinnen und Künstler, die für diese Zeit ein Atelier im In- oder Ausland zugesprochen bekommen haben, können zeitgleich für ein Staatsstipendium nicht berücksichtigt werden.

Nähere Informationen zum Stipendium gibt es auf www.bmukk.gv.at/kunst. Auf dieser Seite kann auch das Bewerbungsformular heruntergeladen werden. Die vollständigen Bewerbungen sind mit dem Vermerk "Staatsstipendium für bildende Kunst 2012" an das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur, Abteilung V/1, Concordiaplatz 2, 1010 Wien einzusenden.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137, Fax: 05574/511-920197
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Hotline: 0664/625 56 68, 625 56 67

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0001