Hernals - SP-Jagsch: "Grüne verlangen Sondersitzung der Bezirksvertretung und bringen keine Anträge ein!"

Wien (OTS/SPW-K) - "Das Vorgehen der Hernalser Grünen wird immer absurder: sie haben für kommenden Montag eine Sondersitzung der Bezirksvertretung verlangt, aber keinen einzigen Antrag oder Anfrage fristgerecht eingebracht. Die Frist für das ordnungsgemäße Einbringen von Anträgen ist bereits am vergangenen Mittwoch verstrichen", wundert sich der Hernalser SP-Klubvorsitzende, Peter Jagsch. "Entweder sind die Grünen mit der Stimmungsmache gegen die Wohnsammelgarage in der Geblergasse beschäftigt, oder ihnen ist die Geschäftsordnung der Bezirksvertretung egal. Auch wenn wir kein Problem haben, das Thema Wohnsammelgarage Geblergasse und die laufende Anrainerbefragung zu diskutieren - die demokratischen Spielregeln einer Bezirksvertretungssitzung müssen von allen eingehalten werden. Auch von den Grünen", sagt Jagsch.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Thomas Kluger
Tel.: (01)4000-81941,F:(01)5334727-8194
thomas.kluger@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10007