Fast 50 Einreichungen zum 1.Vorarlberger Integrationspreis

LR Schwärzler: Breite Beteiligung verdeutlicht großes Engagement in der Integration

Bregenz (OTS/VLK) - Heute, Freitag, ist Einsendeschluss für Bewerbungen um den 1. Vorarlberger Integrationspreis. Fast 50 Einzelpersonen, Gemeinden, Vereine und Institutionen haben Projekte eingereicht. Landesrat Erich Schwärzler freut sich über die rege Beteiligung: "Dadurch wird das vielfältige freiwillige bzw. ehrenamtliche Engagement in Sachen Integration sichtbar. Das sind wertvolle Impulse für die Begegnung und das Miteinander von Zugewanderten und Mehrheitsbevölkerung."

Die Gewinnerinnen bzw. Gewinner des 1. Vorarlberger Integrationspreises werden von einer unabhängigen Jury in vier Kategorien gekürt und erhalten Preisgelder in Höhe von je 1.000 Euro. Die Preisverleihung findet am Montag, 26. September 2011 im Landhaus statt.

Für Landesrat Schwärzler ist es im Dienste der Sache wichtig, positive Integrationsbeispiele gebührend ins Licht der Öffentlichkeit zu stellen und damit zur Nachahmung anzuregen. Die Landesregierung knüpft mit dieser Initiative an das von allen vier Landtagsparteien mitgetragene Vorarlberger Integrationsleitbild "Gemeinsam Zukunft gestalten" an.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137, Fax: 05574/511-920196
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Hotline: 0664/625 56 68, 625 56 67

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0005