Meidling - BV-Votava: Radweg in Oswaldgasse soll verlegt werden

Wien (OTS/SPW-K) - Bereits seit vielen Jahren ist in der
Oswaldgasse im 12. Bezirk ein Radweg eingerichtet, der nur durch Bodenmarkierungen von dem parallel verlaufenden Fußweg getrennt ist. "Die Allee in der Oswaldgasse wird aber auch gerne von älteren Menschen zum Spazierengehen benutzt. Dabei kommt es immer wieder zu Konfliktsituationen mit dem Radverkehr", schildert SP-Bezirksvorsteherin Gabriele Votava die Problematik.

In der heutigen Meidlinger Bezirksvertretungssitzung wird seitens der SPÖ daher der Antrag gestellt werden, den eingerichteten Radweg aufzulassen. Stattdessen wird die Verkehrsbehörde ersucht, die Radfahrerverbindung direkt auf die Richtungsfahrbahnen der Oswaldgasse zu verlegen. "Mit der Einrichtung des Miep-Gies-Parks, der Errichtung der Wohnhausanlage Kabelwerk sowie dem vor Ort befindlichen Pflegewohnhaus Meidling und SeniorInnen Wohnhaus Schlosspark Fortuna am Khleslplatz kam es zu einer stetigen Zunahme des FußgängerInnenaufkommens. Mit den Lösungsvorschlägen im heutigen Antrag wollen wir die Konfliktsituationen entschärfen", so Votava abschließend.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Klub Rathaus, Presse
Mag. Martin Schipany
Tel.: (01) 4000-81923
Mail: martin.schipany@spw.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10002