Maresch: Ulm liefert ein Sittenbild der ÖVP in Wien

"Ehrenrührige Unterstellungen zeugen von mangelndem Stil"

Wien (OTS) - "Ehrenrührige Unterstellungen und lose Behauptungen
an die Öffentlichkeit zu tragen, ist ein Sittenbild der dramatischen Ratlosigkeit der ÖVP in Wien", stellte der Gemeinderat der Wiener Grünen, Rüdiger Maresch zur heutigen Aussagen von ÖVP-Gemeinderat Ulm fest. "Diese tragikomische Farce von Herrn Ulm spricht Bände über den Zustand seiner Partei. Die Vizebürgermeisterin der Stadt Wien und den Bezirksvorsteher des 7. Bezirkes mit derartigem Unfug zu behelligen, hätte wirklich großes satirisches Potential, wenn es nicht so viel Chuzpe hätte." Maresch forderte Ulm auf, diese Unterstellungen umgehend bleiben zu lassen - "im Sinne des politischen Stils in der Stadt". Sollte Ulm weiter diesen Stil pflegen, dann wäre er wohl besser in den Reihen der FPÖ aufgehoben.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen Wien
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0008