CEE Stock Exchange Group mit erfreulichem Ergebnis 2010

Wien (OTS) - Die CEESEG Aktiengesellschaft, die Finanzholding
unter deren Mantel die Börsen der CEE Stock Exchange Group, nämlich Budapest, Laibach, Prag und Wien zusammengefasst sind, gibt nach ihrer heutigen Hauptversammlung bekannt, dass ihr Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit für das Jahr 2010 24,08 Mio. Euro beträgt. "In diesem schwierigen Marktumfeld sind wir mit dem Ergebnis 2010 sehr zufrieden. Wir haben unsere Position in Zentral- und Osteuropa gefestigt", betonen die beiden Vorstände der CEESEG, Dr. Michael Buhl und Dr. Heinrich Schaller. Die Zahlen sind aufgrund der Umstrukturierung zur Jahresmitte 2009 mit den Werten des Vorjahres nicht direkt vergleichbar.

Ebenfalls in der heutigen Hauptversammlung wurde folgender Wechsel im Aufsichtsrat der CEESEG per 16. Juni 2011 beschlossen: Dr. Heimo Scheuch, Vorstandsvorsitzender der Wienerberger AG, wird Dr. Wolfgang Reithofer, Vorsitzender des Vorstandes der Wienerberger AG i.R., ersetzen. Die Nachfolge von Dr. Konstantin Klien, GD der UNIQA Versicherungen AG, wird Dr. Andreas Brandstetter, MBA, GD-Stellvertreter der UNIQA Versicherungen AG, antreten.

Über die CEE Stock Exchange Group

Die CEE Stock Exchange Group (CEESEG) bestehend aus den Börsen Budapest, Laibach, Prag und Wien ist die größte Börsengruppe in der Region. Um die Liquidität der Märkte zu steigern, vereinfacht die CEESEG den Marktzugang und den Handel an den lokalen Handelsplätzen. Die CEESEG-Börsen kooperieren mit 12 Börsen in Zentral- und Osteuropa und werden für dieses einzigartige CEE-Know-how weltweit geschätzt.

Rückfragen & Kontakt:

Beatrix Exinger, Wiener Börse AG
Tel: +43 (0) 1 53 165 - 153
Fax: +43 (0) 1 53 165 - 140
beatrix.exinger@wienerborse.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WBA0001