Pressegespräch "Verändern durch Gendern"

BKA und Frauenministerin bringen mit der Technologie von Microsoft gendergerechte Sprache in die österreichische Verwaltung

Wien (OTS) - In der heutigen Gesellschaft wird die Forderung nach einer Sprache, die Frauen und Männer gleichermaßen sichtbar macht, immer lauter. Nicht nur in der Wissenschafts- und Verwaltungssprache wird "gegendert", sondern auch in Unternehmen. Bürgerinnen und Bürger legen immer mehr Wert auf eine sprachliche Gleichstellung. Für eine erhebliche Erleichterung in der täglichen Verwendung sorgt das neue, von Microsoft entwickelte Tool für MS Office Word 2007/2010. Das Programm soll Autorinnen und Autoren beim Verfassen von Texten Hilfestellung für ein geschlechterneutrales Formulieren geben. Gleichzeitig wird durch dieses spezielle Tool das Bewusstsein für einen gendersensiblen Sprachgebrauch gestärkt.

Im Rahmen des Pressegesprächs möchten wir Ihnen dieses weltweit einzigartige Office-Tool im Detail vorstellen. Erhalten Sie beim persönlichen Gespräch mit Expertinnen und Experten einen wesentlichen Überblick in Anwendung und Gebrauch und erfahren Sie mehr über die Bedeutung für Nutzerinnen und Nutzer sowie für die öffentliche Verwaltung.

Am Podium:
Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek, (Bundesministerin für Frauen und Öffentlichen Dienst)

Petra Jenner, (Microsoft Österreich, Geschäftsführerin)

SC Dr. Manfred Matzka, (Bundeskanzleramt, Leiter der Sektion I)

Christian Rupp, (Bundeskanzleramt, Sprecher der Plattform Digitales Österreich)

Wann: 17.06.2011, 11.00 Uhr
Wo: Büro der Frauenministerin, Minoritenplatz 3 (2. Stock), 1014 Wien

Die Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Julia Valsky
Pressesprecherin der
Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek
E-Mail: julia.valsky@bka.gv.at
Tel.: + 43/1/ 531 15-2149

Alexandra Weidinger, Bakk.phil.
PR & Redaktion
corporate identity prihoda gmbh
E-Mail: alexandra.weidinger@cip.at
Tel: +43/1/47 96 366-22

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0001