Versteigerung des gesamten Inventars der "Russenvilla" Traunkirchen

Am 24. Juni 2011 werden 850 Sammlerstücke von vielen Generationen und Epochen live zum Ausrufpreis von 1 Euro versteigert.

Traunkirchen (OTS) - Aufgrund eines Besitzerwechsels gelangen am 24. Juni 2011 Sammlerstücke von vielen Generationen und Epochen aus der "Russenvilla" in Traunkirchen zur Versteigerung. Die neuen Besitzer planen ab Herbst umfassende Umbauarbeiten und stellen zudem die Villa der Sommerakademie Traunkirchen 2011 kostenlos zur Verfügung.

Namhafte Künstler wie Elke Krystufek, Xenia Hauser, die Zhou Brothers, Arnold Reinthaler, Christian Ludwig Attersee und Deborah Sengl werden ab Anfang Juli Einzug halten und die Villa beleben. Darum muss alles raus!

Versteigert wird ohne Limit! Der Ausrufpreis der über 850 Exponate beträgt Euro 1,-- exkl. Aufgeld.

Die sogenannte "Russenvilla" befindet sich auf einer Höhenlage in der Ortsmitte von Traunkirchen und verdankt ihren Namen der Bauherrin Sophie Pantchoulidzeff (1817-1901). Sie war die Tochter des georgischen Fürsten und Gouverneurs von Saratow. Auf einer Reise durch Europa verliebte sich die Fürstentochter sofort in die Landschaft im Salzkammergut und beschloss dort zu bauen.

Mit dem Entwurf und der Ausführung des Baus wurde 1852 der berühmte Ringstraßenarchitekt Theophil von Hansen (1813-1891) beauftragt. Gestaltet ist die Villa mit byzantinischen Baudetails und Bauformen, mehreren Loggien, Eisengussbalkons, Terrassen, einem Mittelturm, der als Aussichtsturm fungiert und vielen liebevollen Details und Einrichtungsgegenständen. Der Garten der Villa ist geebnet und als Ziergarten mit vielen herrlichen Details, wie Statuetten, Vasen, Brunnen und einem Vierpass-Wasserbecken mit Springbrunnenschale, geschmückt. An der Westfassade flankieren Figuren den Treppenaufgang, die Einfahrt und den Villenvorgarten.

Das Haus war lange Zeit ein beliebter Treffpunkt berühmter Persönlichkeiten, wie für Erzherzog Maximilian, den Bruder von Kaiser Franz Josef und späterem Kaiser von Mexiko, den russischen Dirigenten Anton Rubinstein, Rainer Maria Rilke, Wilhelm Kienzl, den Schöpfer der Oper "Der Evangelimann" oder Adalbert Stifter.

Interessenten haben die Möglichkeit einer Besichtigung
ab Freitag, den 17. Juni 2011 bis Donnerstag, den 23. Juni 2011
in der Zeit von 11:00 bis 19:00 Uhr sowie am Auktionstag, den 24. Juni 2011 zwischen 08:00 und 11:00 Uhr.

Der Kauf eines Kataloges vor Ort für Euro 20,-- berechtigt 2 Erwachsene zum Eintritt in die Villa.

Die "Russenvilla" öffnet erstmalig und letztmalig die Pforten für die Öffentlichkeit - ein einzigartiges Erlebnis!

Weitere umfassende Informationen finden Sie des Weiteren auf unserer Website www.russenvilla-traunkirchen.at.

Rückfragen & Kontakt:

Claudia Hermann
office@russenvilla-traunkirchen.at
0676/97 79 620

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006