Fototermin: Wien verdoppelte Dialyseplätze in nur vier Jahren

Eröffnung neuer Dialysestation im AKH Wien

Wien (OTS) - Die neue Dialysestation im AKH Wien wird am kommenden Dienstag eröffnet, das Wiener Dialysekonzept und die Verdoppelung der Dialyseplätze in der Bundeshauptstadt konnten in nur vier Jahren umgesetzt werden. Das modern adaptierte Gebäude für die Chronische Dialyse im AKH Wien steht mit 24 Behandlungsplätzen fortan zur Verfügung. Zwei Plätze sind als Isoliereinheiten für PatientInnen mit infektiösen Krankheiten eingerichtet. Der PatientInnenbetrieb konnte ohne Unterbrechung am neuen Standort aufgenommen werden. Im Rahmen eines Foto- und Filmtermins am kommenden Dienstag wird die neue Station präsentiert. Mit dabei: Gesundheitsstadträtin Sonja Wehsely, Reinhard Krepler, Direktor AKH Wien und Ärztlicher Direktor, Karin Gutiérrez-Lobos, Vizerektorin der Medizinischen Universität Wien, Josef Smolen, Leiter der Univ. Klinik für Innere Medizin III, und Walter Hörl, Leiter der Klin. Abteilung für Nephrologie und Dialyse. Die VertreterInnen der Medien sind herzlich eingeladen.

Eröffnung neuer Dialysestation im AKH Wien

Datum: 21.6.2011, um 10:00 Uhr

Ort:
Chronische Dialyse, Ebene 02, AKH-Gelände (ehem.
MT-Akademien)
Zugang über Lazarettgasse 14, 1090 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Karin Fehringer, MBA
Leiterin Informationszentrum und PR
Direktion Teilunternehmung
Allgemeines Krankenhaus der Stadt Wien -
Medizinischer Universitätscampus
Tel.: +43/1/40400/1216
FAX: +43/1/40400/1207
E-Mail: post_akh_diz@akhwien.at
Internet: http://www.akhwien.at/presse

Mag. Johannes Angerer
Leiter Öffentlichkeitsarbeit & Sponsoring
Medizinische Universität Wien
Tel.: 01/ 40 160 11 501
E-Mail: pr@meduniwien.ac.at
www.meduniwien.ac.at

Mag. Michael Eipeldauer
Mediensprecher Stadträtin Mag.a Sonja Wehsely
Tel.: +43/1/4000/81 231
Fax: +43/1/4000/99 81 231
E-Mail: michael.eipeldauer@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010