AVISO: EU-Kommissar Andor, Minister Hundstorfer, Präsidenten Foglar und Tumpel zu Arbeitsmarktöffnung

Abschluss der Konferenzreihe für BelegschaftsvertreterInnen zur Arbeitsmarktöffnung

Wien (OTS/ÖGB) - Am 13. Mai fand in Linz der Auftakt einer vierteiligen Konferenzreihe zur seit 1. Mai 2011 geltenden Arbeitsmarktöffnung statt. Die Abschlusskonferenz am 20. Juni 2011 in Wien ist mit EU-Kommissar László Andor, Sozialminister Rudolf Hundstorfer, ÖGB-Präsident Erich Foglar und AK-Präsident Herbert Tumpel hochkarätig besetzt. Auch in Wien stehen die vorab eingebrachten Fragen der BelegschaftsvertreterInnen im Mittelpunkt der Konferenz. Außerdem geht es darum, jene Behörden, die die Einhaltung des Gesetzes gegen Lohn- und Sozialdumping kontrollieren, miteinander zu vernetzen.++++

Bei den bisherigen Konferenzen in Linz, Graz und Salzburg stand die Frage der Einhaltung des Gesetzes gegen Lohn- und Sozialdumping und die Tätigkeit der kontrollierenden Organe im Zentrum des Interesses. Mit Expertinnen und Experten des Sozialministeriums, von ÖGB, AK, Gewerkschaften, Finanzpolizei und Gebietskrankenkassen diskutierten die BetriebsrätInnen und PersonalvertreterInnen jene Fragen, die bereits im Vorfeld eingebracht werden konnten.

Programm der Konferenz in Wien (Auszug):

9.00 Uhr: Eröffnung durch Erich Foglar (ÖGB), Herbert Tumpel (AK) und Richard Kühnel (Vertreter Europäische Kommission)

9.40 Uhr: Thematische Referate: "Chancen und Risiken", Evelyn Regner (EU-Parlament); "Zahlen, Daten, Fakten zur Arbeitsmarktöffnung", Sigrid Röhrich (bmask) und "Lohn- und Sozialdumpingbekämpfungsgesetz" Bernhard Achitz (ÖGB)

13.00 Uhr: Workshops zu den Themen Anerkennung ausländischer Ausbildungen, Arbeitskräfteüberlassung, Kontrolle und Anlaufstellen

15.00 Uhr: Round Table über Grenzüberschreitende Herausforderungen mit Erich Foglar (ÖGB) Herbert Tumpel (AK), Bela Balogh (Ungarische Gewerkschaft VASAS), Jaroslav Zavadil (Tschechische Gewerkschaftsdachverband CMKOS) und Ines Obex-Mischitz (Vertreterin aller Workshops der Konferenzreihe)

15:45 Uhr: Ergebnisse der Konferenzreihe - Entgegennahme durch László Andor (EU Kommissar) und Rudolf Hundstorfer (bmask)

BITTE MERKEN SIE VOR:

Montag, 20. Juni 2011 (Beginn 9.00 Uhr)
ÖGB-Zentrale
1020 Wien, Johann-Böhm-Platz 1

Ein vollständiges Programm der Konferenz in Wien und umfassendes Hintergrundmaterial finden Sie unter www.arbeitsmarktoeffnung.at

"Arbeitsmarktöffnung 2011 - Chancen und Risiken" ist ein Projekt der Europapartnerschaft in Zusammenarbeit mit ÖGB, Gewerkschaften und Arbeiterkammern, finanziert aus Gemeinschaftsmitteln der Europäischen Union.

Rückfragen & Kontakt:

ÖGB-Referat für Öffentlichkeitsarbeit
Nani Kauer, MA
(01)53 444 39261
(0664)6145 915
www.oegb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0003