Video-Abend "Reisebilder" im Bezirksmuseum Floridsdorf

Wien (OTS) - Im Bezirksmuseum Floridsdorf (21., Prager Straße 33, Mautner Schlössl) dreht sich am Freitag, 17. Juni, alles um ferne Länder. Fünf Mitglieder der "Interessensgemeinschaft Film/Video ART 21 (IG 61 Art 21)" zeigen liebevoll gestaltete Reisefilme. Der Video-Abend beginnt um 19.00 Uhr. Der Zutritt ist frei. Das Publikum sieht interessante Ansichten aus Peru, Brasilien, Japan, Kambodscha, Thailand und Russland. Von der Inka-Ruinenstadt Machu Picchu bis zu "Buddhas Gärten" reicht das eindrucksvolle Filmmaterial. Ing. Rolf Huber, vormaliger Bezirksvorsteher im 15. Bezirk, führt bei dieser Veranstaltung ebenfalls einen selbst produzierten Streifen vor. Moderationen von Gertraud Kotrba umrahmen das kurzweilige Programm. Nähere Auskünfte über alle verfilmten "Reisebilder" sind beim Obmann der "IG 61 Art 21", Herbert Macik, unter der Rufnummer 294 22 73 einzuholen.

Fragen an die Filmer via E-Mail: herbert.macik@aon.at

Die E-Mail-Adresse der Video-Gruppe ist herbert.macik@aon.at. Das ehrenamtliche Museumsteam ist unter der Telefonnummer 270 51 94 (zeitweilig Anrufbeantworter) erreichbar. E-Mails sind an die Adresse bm21@aon.at zu senden. Filmliebhaber fahren am besten mit der Straßenbahn-Linie 26 (bis Station "Nordbrücke") zum Museum. Informationen über die bezirkshistorische Sammlung des Bezirksmuseums Floridsdorf sind dem Internet zu entnehmen: www.bezirksmuseum.at. (Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002