ARBÖ: Spritpreis-Datenbanknovelle im Ministerrat abgesegnet

ARBÖ-Forderung nach mehr Preistransparenz bei Treibstoffen in der Zielgeraden

Wien (OTS) - Mit der Spritpreis-Datenbank-Novelle, die heute, Mittwoch, vom Ministerrat beschlossen wurde, wird die Suche nach günstigen Tankstellen deutlich vereinfacht und eine wichtige Forderung des ARBÖ erfüllt. "Wenn Autofahrerinnen und Autofahrer rasch und bequem die aktuellen Preise erfahren, wird der Wettbewerb angekurbelt und Sprit billiger werden", so der ARBÖ.

Der ARBÖ begrüßt die "Absegnung" im Ministerrat als einen wichtigen Schritt zu mehr Preistransparenz. Damit der ARBÖ auch in Zukunft über seine jahrelang bewährten Informationsschienen (Internet, ORF-Teletext, SMS-Service, usw.) so viele Autofahrer wie möglich über die günstigste Tankmöglichkeit informieren kann, muss noch im Verordnungsweg der Zugang zu den Treibstoffpreisen für die Autofahrerklubs geregelt werden.

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Interessensvertretung & Öffentlichkeitsarbeit
Sieglinde Rernböck
Tel.: (++43-1) 891 21-244
presse@arboe.at
http://www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0002